KYOCERA entwickelt den weltweit kleinsten Thermodruckkopf für Barcodedrucker

Die neue KMS-Serie ist rund 40 Prozent kleiner und verbraucht 20 Prozent weniger Energie als herkömmliche Modelle

27. Juli 2016

Kyoto / Neuss − Die Kyocera Corporation hat den weltweit kleinsten* Thermodruckkopf in Flathead-Bauweise für Barcodedrucker entwickelt. Die neue KMS-Serie verbraucht 20 Prozent weniger Energie** und ist ab diesem Monat erhältlich.

Thermodruckkopf der KMS-Serie

Der neue kompakte Druckkopf ist 40 Prozent kleiner als herkömmliche Produkte und verfügt über ein innovatives Design, dank dem Widerstandsverluste und dadurch auch der Energieverbrauch reduziert werden. Mit diesen Vorteilen ermöglicht die KMS-Serie die Entwicklung von tragbaren Druckern mit kompakteren Abmessungen und einer höheren Energieeffizienz.

Produktübersicht

ModellThermodruckkopf der KMS-Serie
AnwendungsbereichTragbare Barcodedrucker
ProduktionsstättenFront-End-Prozess im Werk Kagoshima Hayato 
(Japan)
Back-End-Prozess im Werk Nagano Okaya (Japan)
Start der ProduktionJuli 2016 (auf Nachfrage)
Produktionsziel350.000 Einheiten/Jahr

Entwicklungshintergrund

Die Nachfrage nach tragbaren Barcodedruckern zur Erstellung von Versandetiketten steigt, da die Volumina von Logistikanlagen wie Lagerhäusern und Vertriebszentren auf globaler Ebene wachsen, sowohl in Industrie- als auch in asiatischen Schwellenländern. Gleichzeitig sind Geräte mit kompakten Abmessungen und geringerem Energieverbrauch – da die meisten Druckgeräte in 
diesen Einrichtungen mit Akkus ausgestattet sind – immer stärker gefragt, weshalb für die Drucker der nächsten Generation kleinere, energieeffizientere Druckköpfe benötigt werden.

Produktmerkmale

1. Der weltweit kleinste Druckkopf für tragbare Drucker

Beim vorherigen Modell war die Treiberschaltung auf dem Keramiksubstrat in der herkömmlichen Struktur angebracht. Bei der neuen KMS-Serie ist sie auf dem Schaltungssubstrat befestigt. 

Da zur Befestigung von Substrat und Treiberschaltung nun ein Drahtbondverfahren verwendet wird, weist das neue Produkt mit 9,9 mm eine rund 40 Prozent geringere Tiefe auf als herkömmliche Modelle mit 16,3 mm. Damit ist es der weltweit kleinste Dünnschicht-Druckkopf in Flathead-Bauweise, der die Herstellung von tragbaren Druckern mit geringeren Abmessungen und leichterem Gewicht ermöglicht.

2. Geringerer Energieverbrauch

Tragbare Drucker werden mit Akkus betrieben. Es bedarf deshalb einer besseren Energieeffizienz, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Auf Grundlage der proprietären Technologien, die Kyocera im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt hat, wurde das Verdrahtungsschema optimiert. So konnten Widerstandsverluste reduziert und die Heizeffizienz des Heizelementes verbessert werden, wodurch letztlich der Energieverbrauch um 20 Prozent gesenkt werden konnte. Durch ihre bessere Heizeffizienz erhöht die KMS-Serie die Energieeffizienz von tragbaren Druckern und trägt damit zu einer längeren Akkulebensdauer und einem effizienteren Druckprozess bei.

* Die weltweit kleinsten Thermodruckköpfe in Flathead-Bauweise für Barcodedrucker, recherchiert von Kyocera (Stand: Juni 2016)
**Verglichen mit Kyoceras herkömmlichen Thermodruckköpfen mit ähnlichen 
Funktionen


Weitere Informationen zu den Drucklösungen von Kyocera 
finden Sie auf unserer Website: http://www.kyocera.de/index/products/thermal_printheads.html

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de



Scroll to top