Presse

Innovativ, formschön, langlebig: KYOCERA präsentiert mit hochwertigen Küchenhelfern die Vorteile seiner Keramik-Technologie

Temperaturstabile Thermobecher und ein Hobelset mit extrem scharfen Klingen – zur Konsumgütermesse Ambiente vom 9. bis 13. Februar in Frankfurt zeigt KYOCERA neue Produkte, die mit herausragender Funktionalität und Langlebigkeit punkten.

Kyoto/Neuss − Die neuen Thermobecher-Serien „Twist Top“ und „Flip Top“ erweitern die innovativen Küchenprodukte des japanischen Feinkeramik-Herstellers. Alle Kyocera Thermobecher sind vielfältig einsetzbar. Ob im Zug, im Auto, im Büro, in der Schule, beim Sport oder sogar zu Hause: Sie sorgen für ganztägig heißen Kaffee oder Tee, für erfrischend gekühltes Wasser oder Smoothies. Die lange Temperaturbeständigkeit, einfache und sichere Bedienung, langlebige und alltagstaugliche Materialien und das formschöne Design überzeugen auf ganzer Linie.

mehr

Für mehr Würze auf dem Tisch – die neuen Salz- und Pfeffermühlen von KYOCERA

Fein pulverisiert oder grob zerkleinert, ein Knopfdruck genügt und die elektrischen KYOCERA-Keramikmühlen mahlen Salz, Pfeffer und andere Gewürze genauso, wie es sich Gourmetköche wünschen

Kyoto/Neuss − Pfeffer – erst fein gemahlen kann er seinen vollen Geschmack entfalten, und auch Salz kann Speisen je nach Mahlgrad noch köstlichere Noten verleihen. Nicht umsonst gehören deshalb hochwertige Salz- und Pfeffermühlen zur Standardausstattung jeder guten Küche. Sie helfen nicht nur beim Verfeinern während des Kochens, sondern sind ein wichtiges Detail auf dem schön gedeckten Esstisch.

mehr

Küchentraum unterm Weihnachtsbaum

Gute Weihnachtsgeschenke muss man finden. Hier ist eins: Das neue Messerset von KYOCERA ist perfekt für anspruchsvolle Köche

Kyoto/Neuss − Heiligabend kommt meist schneller, als man den Wunschzettel abhaken kann. Ein feines und praktisches Geschenk lässt sich schon jetzt stressfrei besorgen: Das Weihnachtsset von Kyocera mit zwei Keramikmessern und einem Messerblock in Schwarz ist das Richtige für alle, die in der Küche gerne präzise und sauber arbeiten.

mehr

KYOCERA präsentiert Sushi-Tipps vom Profi: So gelingt die japanische Spezialität zu Hause

Für Kyocera erklärt Sushi-Koch Timo Könnecke Schritt für Schritt, worauf es bei der heimischen Sushi-Zubereitung ankommt. Mit Hilfe von ein paar Handgriffen, der neuen Shin Messerserie von Kyocera und frischen Zutaten, gelingt die japanische Spezialität problemlos zu Hause.

Kyoto/Neuss − Sushi wird so einiges nachgesagt: Das japanische Traditionsgericht soll bei regelmäßigem Verzehr die Lebenserwartung steigern, vor Lungenkrebs schützen und angeblich sogar die Chancen auf ein zweites Date steigern. Fest steht, dass Sushi längst zu unseren Lieblingsspeisen zählt. Darüber hinaus kommen auch immer mehr Kinder auf den Geschmack von Nigiri und Maki: Eine Studie zeigte jüngst, dass ganze 43 Prozent der Kinder heutzutage regelmäßig Sushi essen[1]. Die überaus gesunden und vielfältigen Gerichte finden also immer mehr ihren Weg in Deutschlands Familienküchen. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt und die Zubereitung ist mit den richtigen Hilfsmitteln von Kyocera gar nicht so schwer wie mancher vermuten mag.

mehr

Ambiente 2017: KYOCERA präsentiert neue Shin-Messerserie mit innovativer Keramikklinge

Kyocera stellt auf der international wichtigsten Konsumgütermesse zwischen dem 10. und 14. Februar 2017 in Halle 3.1, Stand A40 eine neue Keramikmesser-Serie und weitere Produkte aus seinem Küchenproduktportfolio vor

Kyoto/Neuss − Der japanische Technologiekonzern Kyocera, der führende Anbieter feinkeramischer Produkte und Komponenten, ist für seine qualitativ hochwertigen Keramikmesser bekannt, die Kunden aus aller Welt durch Klingenschärfe, Schnittqualität und problemlose Reinigung überzeugen. Auf der Ambiente 2017 stellt das Unternehmen eine weitere Innovation für den europäischen Markt vor: Die neue Shin-Serie. Besonderheiten sind die extrem harte Z212 Keramikklinge, die durch ein neues innovatives Herstellungsverfahren zweimal länger scharf bleibt[1] als andere Keramikklingen von Kyocera, ein ergonomisch geformter Griff für noch mehr Haltekomfort und Kontrolle und eine leichte Krümmung im Messerrücken*, mit Hilfe derer die Klinge besonders mühelos durch Gemüse, Fisch, Fleisch und Obst gleitet. Ab Februar 2017 ist die Serie, bestehend aus Messern in fünf verschiedenen Größen erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung der Messer liegt zwischen 59,99 Euro und 99,99 Euro. Kyocera bietet zudem ein Shin-Geschenkset in attraktiver Geschenkverpackung an.

mehr

Kyocera setzt auf neuen Vertriebspartner: PROFINO übernimmt im November den Vertrieb des Küchensortiments von Kyocera

Beide Messerspezialisten legen Wert auf eine langjährige Zusammenarbeit in Deutschland und Österreich

Kyoto/Neuss − PROFINO übernimmt zum 4. November den Vertrieb der Kyocera Küchenprodukte für den deutschen und österreichischen Markt. Das Solinger Unternehmen soll vor allem Kyoceras Position im deutschen und österreichischen GPK-Fachhandel stärken und weiter ausbauen. Seit 2008 agiert der Spezialist für Küchenprodukte und -geräte als Distributor und legt sein Hauptaugenmerk auf qualitativ hochwertige Produkte, die durch innovatives Design und leichte Handhabung bestechen. PROFINO wird zukünftig alle Kyocera Küchenprodukte aus Zirkonia-Keramik wie Keramikmesser, -hobel und -schäler anbieten.

mehr

Sushi statt Weihnachtsgans: Kein Problem dank KYOCERA

Kyoto/Neuss − Sushi ist nicht nur lecker, sondern steigert auch noch die Lebenserwartung. Das hat dieses Jahr eine Studie des National Centre for Global Health and Medicine in Tokio herausgefunden. Damit eignet es sich perfekt als Alternative zu fettigen Feiertagsklassikern wie Ente, Gans oder Braten. Aber für die Eigenzubereitung fehlen den Meisten die passenden Messer – aber zum Glück gibt es die Keramikmesser-Experten von Kyocera.

mehr

Kyocera knackt die 15-Millionen-Marke bei verkauften Keramikmessern

Die japanischen Keramikmesser sind aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften beliebt bei Kunden in aller Welt

Kyoto/Neuss − Die Kyocera Corporation gab heute bekannt, dass die Zahl der verkauften Keramikmesser kürzlich die 15-Millionen-Marke überschritten hat.

mehr

Kyocera präsentiert die neuen Messerserien Fuji und Kizuna zur Ambiente 2016

Der japanische Keramikmesser-Experte stellt seine Neuheiten vom 12. bis zum 16. Februar neben anderen Produkten auf der international bedeutendsten Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt (Halle 3.1, Stand A40) vor.

Kyoto/Neuss − Die Verehrung des höchsten Berges Japans, des Mount Fuji, ist in Japan grenzenlos. In Anlehnung an die Wertschätzung dieses Nationalheiligtums, wurde die Fuji Messerserie entwickelt. Mit ihrem traditionell geformten Octagongriff aus Pakkaholz liegt das Messer angenehm in der Hand. Dazu besticht die weisse Keramikklinge, kombiniert mit dem edlen Pakkaholzgriff, durch ihre puristische Anmutung und macht das Kochen zum größten Vergnügen. Die Fuji Messer von Kyocera sind ab Januar im Fachhandel in den Größen 13 cm, 15 cm und 17 cm verfügbar. Der UVP liegt je nach Größe bei 74,99 €, 84,99 € und 94,99 €.

mehr
Scroll to top