Frontsensorik

Fern-Infrarot-Kamera für autonome Fahrzeuge

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu wahrer Autonomie: FIR-Kameras von Kyocera

Fern-Infrarot-Kameramodule zur Ergänzung der aktuellen Sensortechnologie. Geeignet für komplexe Umgebungen und Verkehrssituationen. Hohe Reichweite bei der Erkennung und Identifizierung von Fußgängern und Tieren bei Nacht, Nebel, Schnee, Regen, blendendem Sonnenlicht/Scheinwerfern usw.

Größenvergleich mit AA-Batterie

Vorteile:

  • Tag- und Nachtmodus, für jedes Wetter geeignet
  • Keine Beeinträchtigung durch blendendes Sonnenlicht
  • Keine beweglichen Teile – verschlussfreie Technologie
  • Exzellente Bildqualität – einzigartige Bildsignalverarbeitung (ADA1)
  • Geringer Energieverbrauch
  • Entwickelt für Automobilanwendungen gemäß ISO 26262
  • Passive Technologie

Leistungsmerkmale:

  • Dediziertes ISP für bessere Bildqualität und niedrigen Energieverbrauch
  • Kleinste FIR-VGA-Kamera
  • Geringster Energieverbrauch
  • Verschlussfreie Technologie
  • Speziell entwickelt für die Automobilindustrie
  • GMSL-Schnittstelle
  • Sicher (Bildsignalverarbeitung ASIL-B-konform)
  • Referenzalgorithmen und -datensätze verfügbar

CMOS-Kamerabild
CMOS-Kamerabild
Bild der FIR-Kamera von Kyocera
Bild der FIR-Kamera von Kyocera
Scroll to top