Mehrfach prämiertes Kyocera-Solarmodul erhält leistungsstärkeren Nachfolger

Kyocera Solarmodul in 2006 doppelt ausgezeichnet

7. März 2007

Esslingen/Neuss 7. März 2007 – Für den Erfolg des Kyocera-Solarmoduls FL120-1A sprechen der Europäische und Schweizer Solarpreis 2006. Ab sofort ist mit dem Typ FL130T-1A ein noch leistungsstärkeres rahmenloses Nachfolgemodell erhältlich. Neben einer erhöhten Leistung von knapp 10 Prozent verspricht das neue Modell eine Reihe weiterer Vorteile für den energiebewussten Bauherren.

Die mit Kyocera-Modulen FL120-1A ausgestattete Photovoltaik-Anlage des Landwirtschaftsbetriebs Aeberhard in Barberêche (Schweiz) mit einer Dachfläche von 960 m2 erzeugt mehr als 105.000 Kilowattstunden pro Jahr. Damit liefert die zweifach prämierte Anlage rund das Dreifache der vom Betrieb benötigten Energiemenge. Befestigt wurden die Module mit dem SOLRIF-System der Firma Schweizer Metallbau. Das Landwirtschafts-gebäude und die Solaranlage passen hervorragend in die Landschaft und zeugen von einer vorbildlichen Harmonie zwischen High-Tech und landwirtschaftlicher Tradition.
Ab sofort ist der Nachfolger des ausgezeichneten Solarmoduls FL120-1A erhältlich. Das neue Kyocera Modul FL130T-1A zeichnet sich durch 36 Solarzellen, einen Modul-Wirkungsgrad von 12,7 Prozent und eine Nennleistung von 130 Watt aus.
Die Zellen des Kyocera Moduls FL130T-1A sind zwischen einer gehärteten Glasabdeckung (Hagelschlagfestigkeit gemäß IEC 61215 durch den TÜV getestet) und einer EVA-Folie eingebettet. Rückseitig sind sie mit PET-Folie versiegelt und versprechen eine hochwertige, reparatur- wie wartungsarme und dauerhaft nutzbare Dachfläche.

Bildunterschrift:
1. Kyocera FL120-1A: In der Kategorie „Eigentümer/Betreiber von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien“ wurde der Landwirtschaftsbetrieb Aeberhard in Barberêche/Schweiz für sein Solarstrom-Dach mit Kyocera FL120-1A Modulen sowohl mit dem Schweizer als auch mit dem Europäischen Solarpreis 2006 ausgezeichnet. Foto: © SolarAgentur Schweiz/Fa. Solstis, Lausanne, genehmigter Abdruck.
2. Kyocera FL130T-1A: Das neue rahmenlose Solarmodul von Kyocera mit 36 Solarzellen hat einen Modul-Wirkungsgrad von 12,7 Prozent und verspricht eine Nennleistung von 130 Watt.


Scroll to top