Intelligente Dokumentenprozesse: KYOCERA erweitert Lösungsportfolio

8. Oktober 2015

KYOCERA Document Solutions hat sein Portfolio um vier Lösungen erweitert: Neben den beiden Cost-Control- und Security-Lösungen KYOCERA Net Manager und SequiMe Access bietet das japanische Unternehmen mit SequiCount und PrinTaurus SmartSpread gleich zwei Tools, mit denen sich die Verwaltung der Systemflotte vereinfachen lässt.

Die Büro- und Wissensarbeit wird zunehmend mobiler und flexibler. Dies wirkt sich auch auf die Gestaltung von Dokumentenprozessen aus: Hier ist die Unternehmens-IT gefordert, die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung zu stellen und die Sicherheit von Daten zu gewährleisten. KYOCERA Document Solutions hat daher sein Lösungsportfolio um vier Lösungen ergänzt, mit denen sich dokumentenbasierte Geschäftsprozesse effizienter gestalten lassen und die Verwaltung der Drucker- und Multifunktionssysteme optimiert wird.

KYOCERA Net Manager

Vor allem die Gewährleistung der Sicherheit ist laut dem Marktforschungsinstitut IDC eine Kernanforderung, die Fachabteilungen an die Unternehmens-IT haben. KYOCERA hat daher die Cost-Control- und Security-Lösung KYOCERA Net Manager auf den Markt gebracht. Die serverbasierte Anwendung bietet dazu einen strukturierten Überblick über den Output und liefert detaillierte Nutzungsreports. Über die integrierte Print&Follow-Funktion lässt sich die Sicherheit von sensiblen Unterlagen erhöhen: Dokumente werden dazu zentral gespeichert und können dann – gesichert durch einen Login – von verschiedenen Ausgabegeräten abgerufen werden. Anwender haben per Web-Browser flexiblen Zugriff auf ihren Nutzer-Account und ihre jeweiligen Druckjobs. Auch Scan- und Fax-Prozesse werden mittels KYOCERA Net Manager erheblich vereinfacht, indem auf Basis der meistgenutzten Einstellungen automatisch eine Auswahl der entsprechenden Optionen anzeigt wird. Die Lösung ist zudem optimal für Schulen oder Bibliotheken geeignet, da sich über den KYOCERA Net Manager auch Guthaben-Voucher erstellen lassen. Diese können für Ausdrucke an öffentlich zugänglichen Systemen genutzt werden.

SequiMe Access

Auch die Lösung SequiMe Access trägt zur Verbesserung der Dokumentensicherheit bei. Der Vorteil von SequiMe Access liegt dabei in der einfachen Administration: So lässt sich über die Software jedes System individuell konfigurieren, sodass SequiMe Access ohne Serveranwendung genutzt werden kann. Die Dokumentenmanagement-Lösung ist daher optimal für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet.

SequiCount

Eine weitere Lösung, die von dem KYOCERA-Kooperationspartner SequiSoft entwickelt wurde und über den japanischen Hersteller vermarktet wird, ist SequiCount. Dabei handelt es sich um eine herstellerunabhängige Lösung zur Erfassung von Zählern, Gerätestatus und Verbrauchsmaterialzustand. Die Verwaltung der Systemflotte wird auf diese Weise erheblich vereinfacht. Gleichzeitig wird eine bessere Verfügbarkeit von Verbrauchsmaterialen sichergestellt.

PrinTaurus SmartSpread

Auch die Software-Lösung PrinTaurus SmartSpread trägt zu einer verbesserten Administration der Druckflotte bei. Das leistungsstarke Tool optimiert die Verfügbarkeit von Printservern sowie Verwaltung von Druckwarteschlangen und Druckerzuordnungen. Mit der Software lassen sich Arbeitsplätze einer definierten Auswahl von Druckern zuordnen. Über die übersichtliche Windows-Benutzeroberfläche werden dem Anwender automatisch nach zentral festgelegten Regeln die Geräte angezeigt, die in der Nähe des Arbeitsplatzes sind.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby
Pressesprecherin
monika.jacoby@dde.kyocera.com

Christian Pudzich
Spezialist Presse
christian.pudzich@dde.kyocera.com



Scroll to top