Erfolg für KYOCERA in allen Segmenten

24. Juni 2014

Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH blickt auf ein hervorragendes erstes Quartal 2014 zurück. So errang der Spezialist für Document Solutions und Print Management laut Zahlen des Marktforschungsinstituts IDC* im Drucker- Gesamtmarkt für Business-Farbe und Schwarzweiß jeweils die Marktführerschaft. Auch bei den A4-Multifunktionssystemen (MFP) liegt KYOCERA mit einem Marktanteil von 12,7 Prozent auf Platz 2 im Business Bereich. Bei den A3-MFP-Lösungen stellte das Unternehmen im Color-Bereich eine Bestmarke in den letzten vier Jahren auf.

Der Laserdruckergesamtmarkt ist im ersten Quartal leicht um 2,4 Prozent zurückgegangen, KYOCERA konnte sich jedoch laut IDC-Auguren gegen den Trend stemmen und um 4,3 Prozent wachsen. Die Zahl von 49.748 verkauften Systemen bedeutet das zweitbeste Ergebnis seit Firmengründung und einen Marktanteil von 16,3 Prozent – Rekordwert der letzten vier Jahre. KYOCERA konnte darüber hinaus in beiden Business Segmenten im Schwarzweiß- und Gesamtmarkt ab 20 Seiten pro Minute die Marktführerschaft erringen. Während HP und Samsung auch den Consumer Markt fokussieren, konzentriert sich KYOCERA weiterhin ausschließlich auf den Geschäftskundenbereich.
Auf Rekordkurs bewegt sich auch das Einzelergebnis auf dem gesamten Schwarzweiß-Markt: Ein Anteil von 18 Prozent bedeutet für KYOCERA eins der besten Ergebnisse bisher. Außerdem ließ der ECOSYS P2135dn bei den Modellen auf dem Schwarzweiß-Markt sämtliche Mitbewerber hinter sich.

KYOCERA wächst im MFP-Bereich stärker als der Gesamtmarkt

Im A4-MFP-Markt wuchs KYOCERA um 16,7 Prozent, obwohl der Gesamtmarkt einen Rückgang von 12,5 Prozent verzeichnete. 13.668 Systeme – ebenfalls KYOCERA-Bestwert – bedeuten einen Marktanteil von 7 Prozent. Darüber hinaus setzte der japanische Hersteller sowohl im Schwarzweiß-Bereich mit 8.965 verkauften Systemen und einem Marktanteil von 7,8 Prozent sowie im Color-Bereich mit 4.703 abgesetzten Systemen und einem Marktanteil von 5,8 Prozent neue Unternehmens-Bestmarken. In den entsprechenden Business-Segmenten ist KYOCERA im ersten Quartal 2014 laut IDC mit einem Marktanteil von 12,7 Prozent die Nummer zwei des Gesamtmarkts.

Ähnlich erfolgreich zeigt sich das Bild im A3-MFP-Segment. Auch hier wächst das Unternehmen mit 29,2 Prozent deutlich stärker als der Gesamtmarkt (+8,2 Prozent). Das bedeutet aktuell Rang drei. Im Schwarzweiß-Bereich belegt KYOCERA sogar Platz zwei, stellt mit der TASKalfa 3501i sogar den Spitzenreiter im Top-Seller-Ranking bei den Modellen. Auch im Color-Bereich setzen die Japaner mit 3.959 abgesetzten Systemen eine neue Unternehmens-Bestmarke für die letzten vier Jahre.

Uwe Götze, Direktor Marketing KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH: „ Unsere Strategie weg von der reinen Hardware, hin zu Document Solutions und Print Management –, ist voll aufgegangen. Wir sind auf einem hervorragenden Weg, denn Lösungen sind der Treiber für unseren Erfolg im Hardwaregeschäft.“


* Quelle: IDC EMEA Quarterly Hardcopy Peripherals Q1 2014

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top