KYOCERA Document Solutions für den Blauen Engel Preis nominiert

6. Oktober 2014

Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH hat es in die engere Auswahl um den „Blauen Engel-Preis 2014“ geschafft. Die Entscheidung über den Gewinner fällt Ende November im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

KYOCERA Document Solutions ist für den Blauen Engel Preis 2014 nominiert

Der „Blauer Engel-Preis 2014“ wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, dem Umweltbundesamt, der Jury Umweltzeichen und der RAL gGmbH vergeben. Die Auszeichnung wird zum dritten Mal verliehen und würdigt Unternehmen, die sich in herausragender Weise für die Werte des Blauen Engels einsetzen und damit in besonderem Maße zum Umweltschutz beitragen.

Entscheidung fällt beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Die 15-köpfige Jury des Blauen-Engel-Preises kürte bereits im Vorfeld den Einsatz von KYOCERA um das Zeichen: So war der FS-1700 von KYOCERA etwa der weltweit erste Drucker, der 1997 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde. Aktuell sind 50 Drucker und Multifunktionssysteme nach der Richtlinie RAL-UZ 171 zertifiziert. Um das bekannte Symbol zu tragen, müssen Drucker und Multifunktionsgeräte mehr als 100 Umwelt- und Sicherheitskriterien einhalten. Hierzu zählen unter anderem die Verwendung umweltfreundlicher Materialien, ein geringer Energieverbrauch sowie die recyclinggerechte Konstruktion.

Hoher Stellenwert

„Als eines der weltweit bekanntesten Umwelt-Labels hatte der Blaue Engel für uns schon immer einen hohen Stellenwert. Die strengen Kriterien sind für uns ein wichtiger Bestandteil bei der Produktentwicklung. Wir freuen uns daher sehr über die Nominierung, die eine schöne Anerkennung unseres Umweltengagements ist“, sagt Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt & Gerätesicherheit bei KYOCERA Document Solutions Deutschland.

Das Thema Umweltschutz ist seit jeher bei KYOCERA in der Firmenphilosophie verankert. Auch dank der weltweit einzigartigen ECOSYS-Technologie steht KYOCERA Document Solutions seit langem für nachhaltiges Drucken und Kopieren. So fällt bei den ECOSYS-Laserdruckern und -Multifunktionssystemen als einziges Verbrauchsmaterial Toner an. Im Vergleich zu herkömmlichen Maschinen entsteht so bis zu 75 Prozent weniger Abfall. Zudem verleiht das Unternehmen alle zwei Jahre den KYOCERA-Umweltpreis, der auf eine bereits 27-jährige Partnerschaft mit der Deutschen Umwelthilfe zurückgeht. Darüber hinaus bietet KYOCERA innerhalb des PRINT-GREEN-Programms den seit Mai 2013 in Deutschland vertriebenen Toner klimaneutral an.

Die Entscheidung um den „Blauen Engel-Preis“ fällt am 28. November 2014 auf der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf. Weitere Informationen hierzu gibt es auf www.nachhaltigkeitspreis.de. Hintergründe zum Umweltengagement von KYOCERA gibt es überdies auf der Unternehmenswebsite: www.umwelt.kyocera.de sowie im Online-Kundenmagazin www.smart.kyocera.de.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top