KYOCERA baut Position im Laserdruckergesamtmarkt aus

IDC-Marktzahlen 1. Quartal 2013

19. Juni 2013

Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2013 zurück. So konnte der Dokumentenmanagement-Spezialist laut Zahlen des Marktforschungsinstituts IDC* nicht nur seine Marktführerschaft im Business-Farbdrucksegment erneut verteidigen, sondern liegt im Laserdruckergesamtmarkt mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent nun auf dem dritten Platz. Insbesondere bei den Multifunktionssystemen für DIN A4 verzeichnete man einen Absatzrekord.

Obwohl der Laserdruckergesamtmarkt laut IDC-Zahlen im ersten Quartal 2013 rückläufig war und herstellerübergreifend 4,8 Prozent weniger Maschinen abgesetzt wurden, zieht KYOCERA eine positive Bilanz: So konnte der japanische Dokumentenmanagement-Spezialist seinen Absatz um 15,5 Prozent steigern und seinen Marktanteil von 12,6 Prozent auf 15,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ausbauen. Damit liegt das Unternehmen auf Platz drei. Vor allem im wichtigen Business-Segment mit Druckgeschwindigkeiten von über 20 Seiten pro Minute konnte man den Absatz um 5,8 Prozent steigern und mit einem Marktanteil von 21,5 Prozent die Marktführerschaft in diesem Bereich sichern.

KYOCERA wächst im DIN-A4-Markt


Ebenso erfreulich ist für KYOCERA das Quartalsergebnis im Markt der DIN-A4-Multifunktionssysteme (MFP). Insgesamt ist dieser gegenüber dem Vorjahr um 7,7 Prozent gewachsen. KYOCERA konnte dabei seinen Marktanteil von 4,4 Prozent auf 5,3 Prozent ausbauen und verzeichnete mit einem Absatzwachstum von 27,2 Prozent ein Rekordergebnis in diesem Bereich. Im Schwarzweiß-Bereich konnte der japanische Hersteller den Absatz um 29,7 Prozent, im Farbbereich um 20,5 Prozent steigern.

Farbe im DIN-A3-MFP-Markt treibende Kraft

Auch im leicht rückläufigen Markt der DIN-A3-Multifunktionssysteme
(-1,7%) konnte sich KYOCERA behaupten und einen Marktanteil von 10,7 Prozent halten (Vorjahreszeitraum 10,6 Prozent). Grund dafür ist vor allem das Farbsegment: Insgesamt legte der Farbmarkt um 4,3 Prozent zu. KYOCERA konnte den Absatz seiner DIN-A3-Farb-MFPs indessen um 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.
Uwe Götze, Direktor Marketing bei der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH: „Wir sind mit dem Ergebnis aus dem ersten Quartal 2013 zufrieden. Besonders freut es uns, dass wir im Gesamtmarkt mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent nun den dritten Platz unter den Herstellern belegen. Unser gutes Abschneiden im Business-Segment ist zudem ein Beleg dafür, dass unsere Systeme die hohen Ansprüche von Unternehmen in diesem Bereich optimal erfüllen.“

* Quelle: IDC EMEA Quarterly Hardcopy Peripherals Q1 2013

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top