KYOCERA baut Fachhandels- und Systemhauskanal aus

24. Oktober 2013

Unter der Leitung von Markus Hollerbaum baut KYOCERA Document Solutions Deutschland im Rahmen des aktuellen Partnerprogramms für Reseller den Systemhaus- und Fachhandelskanal aus. Dazu sucht man neue, qualifizierte Partner, die ihre Zukunft nicht nur im Geschäft mit Hardware, sondern zusätzlich mit Lösungen und Services sehen. Mit diesen neuen Partnern will der Spezialist für Dokumentenmanagement-Lösungen das Geschäft mit Hardware und Managed Document Services (MDS) vorantreiben und unterstützt Partner dabei mit speziellen Schulungsmodulen sowie zugeschnittenen Vertriebs- und Marketingmaßnahmen. Ein neu geschaffenes Team von zehn Vertriebsspezialisten wird die Partner betreuen, beraten und unterstützen.

Markus Hollerbaum will neue, starke Partner gewinnen

Im Zuge der Wachstumsstrategie möchte KYOCERA Document Solutions den Systemhaus- und Fachhandelskanal weiter ausbauen und dazu neue Partner an sich binden, die sich auf die Themen Prozessmanagement, IT-Dienstleistungen sowie Lösungen spezialisiert haben oder einen Ausbau in diesen Bereichen planen. Als Vertriebsleiter für Systemhäuser und Distribution bei KYOCERA Document Solutions treibt Markus Hollerbaum die Suche nach neuen Partnern voran: „Wir sind im Office-Equipment-Markt exzellent aufgestellt und suchen weiterhin neue Partner, die mit uns gemeinsam in diesem Geschäftsfeld wachsen möchten. Zusätzlich sehen wir uns nach neuen, starken Partnern um, die in der IT-Infrastruktur zu Hause sind, IT-Lösungen und Services exzellent beherrschen und gleichzeitig von unserem Know-how im Bereich Managed Document Services profitieren wollen. Diese werden dann im Rahmen des aktuellen Partnerprogramms qualifiziert, gefördert und passgenau betreut. Somit können neue Geschäftsbereiche gemeinsam erschlossen werden. Differenzierung durch Spezialisierung ist der Schlüssel zum Erfolg“, erklärt Hollerbaum.

KYOCERA Partnerprogramm
Die neuen Partner werden ins KYOCERA Partnerprogramm aufgenommen und profitieren dadurch von verschiedenen Leistungen. Neben dem Zugang zu allen Produkten und Schulungen des KYOCERA Trainingscenters können sie bei Bedarf auch auf Leistungen eines unabhängigen Servicedienstleisters zugreifen. Um vom Marktpotenzial professioneller Dienstleistungen (Managed Document Services) zu profitieren, bietet der japanische Dokumentenmanagement-Experte seit gut einem Jahr eine neue Ausbildung zum Outputmanagement-Berater an. Dadurch haben alle KYOCERA-Händler die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder aufzubauen, um sich im Wettbewerb mit Direktanbietern im Beratungsgeschäft zu behaupten.

Das KYOCERA Partnerprogramm unterscheidet und betreut die Handelspartner in Anlehnung an die GfK dabei ausschließlich nach Vertriebskanälen und nicht nach Partnerstatus. Unterschieden wird in Systemhäuser, Consumables-Spezialisten, Office Equipment Retailer, IT-Dienstleister, E-Tail, sowie Computer Shops. Alle sechs Handelskategorien haben die Möglichkeit, im KYOCERA Partnerprogramm einen 5-Sterne-, 4-Sterne-, 3-Sterne- oder den KYOCERA-Partnerstatus zu erhalten. Branchen und Zielmärkte stehen dabei im Mittelpunkt. So stellt KYOCERA eine gezielte Kommunikation zum Endkunden sicher.

Weitere Infos hierzu gibt es auf der Website: www.partner.kyoceradocumentsolutions.de.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top