IDC sieht KYOCERA Document Solutions Inc. als „Major Player“

23. August 2013

KYOCERA Document Solutions Inc. wird in der aktuellen IDC-Analyse „Worldwide Managed Print and Managed Document Services 2013 Hardcopy Vendor“ erstmals als „Major Player“ geführt. Der Bericht vergleicht internationale Anbieter von Managed-Print- und Managed-Document-Leistungen.

 Mit KYOCERA Managed Document Services (KYOCERA MDS) bietet der japanische Dokumentenmanagement-Experte einen ganzheitlichen Ansatz, um Prozesse in Unternehmen zu optimieren. Von der Analyse der bestehenden Infrastruktur über das Design sowie die Implementierung einer entsprechenden Lösungsstrategie bis zu einem fortlaufenden Management bzw. einer kontinuierlichen Optimierung lassen sich die Outputkosten durch KYOCERA MDS um bis zu 30 Prozent senken. Der Ausbau des MDS-Geschäfts ist daher ein wesentlicher Baustein in der Wachstumsstrategie des Unternehmens, wie Ryuzo Morita, Director und Senior General Manager Corporate Strategy Planning Division bei KYOCERA Document Solutions, feststellt: „Dass wir schneller als der Branchendurchschnitt wachsen, verdanken wir vor allem den sehr positiven Entwicklungen in neuen MDS-Märkten sowie MDS-Aufträgen von Global-500-Unternehmen. Unsere Teams im MDS-Bereich verfolgen dazu einen Beratungsansatz, bei dem die Anforderungen des Kunden im Mittelpunkt stehen.“

MDS als Wachstumstreiber

Auch das internationale Analysten-Institut IDC hat die Entwicklungen sehr positiv aufgenommen und KYOCERA Document Solutions Inc. in seiner aktuellen Analyse „Worldwide Managed Print and Managed Document Services 2013 Hardcopy Vendor“ als „Major Player“ aufgenommen. „KYOCERA hat uns dieses Jahr beeindruckt und gegenüber dem Wettbewerb in verschiedenen Bereichen zugelegt. Kunden loben, dass sich KYOCERA bei Aufträgen sowie bei der Erbringung von Dienstleistungen sehr flexibel und anpassungsfähig zeigt. Außerdem findet der ökologische Ansatz Anklang, der bei der gesamten Entwicklung und Bereitstellung von Produkten verfolgt wird.“


Auch für die KYOCRA Document Solutions Deutschland GmbH ist die IDC-Analyse ein Beleg, dass sich die Investitionen in den MDS-Ansatz bezahlt machen, wie Thomas Pempelforth, Channel Vertriebsleiter MDS & Solution Business, erklärt: „Um unsere Dienstleistungen weiter zu forcieren, haben wir in Deutschland nicht nur unser Vertriebsteam verstärkt, sondern auch unser Lösungsportfolio durch gezielte Kooperationen ausgebaut. Wir freuen uns daher auch hierzulande über den Bericht von IDC und nehmen diesen zum Anlass, unseren Wachstumskurs in diesem Bereich fortzusetzen.“

Weitere Informationen zum MDS-Ansatz von KYOCERA gibt es hier.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

 Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top