KYOCERA bietet drei Dokumentenmanagement-Lösungen von Drivve

Drivve | Image, Drivve | DM und Drivve | Print ergänzen Software-Portfolio

26. Mai 2013

Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH und die Drivve GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung über den Vertrieb von drei Softwarelösungen geschlossen. In diesem Rahmen können Teilnehmer des Partnerprogramms ab sofort die Dokumentenmanagement-Software Drivve | DM, die Capture und Distribution-Lösung Drivve | Image sowie die Mobile- und Cloud-Anwendung Drivve | Print direkt über KYOCERA beziehen.

„Die Firma Drivve ist seit vielen Jahren ein international etablierter Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen. Wir freuen uns daher sehr im Rahmen der nun geschlossenen Kooperation unser eigenes Software-Portfolio um drei Drivve-Lösungen zu ergänzen, die unsere Partner ab sofort direkt über uns beziehen können“, meint Frank Strotmann, Produkt Marketing Manager bei der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH.

Dokumentenmanagement mit Drivve | DM

Mit Drivve | DM bietet KYOCERA ab sofort eine einfache wie umfassende Dokumentenmanagement-Lösung an, mit der alle elektronischen Dokumente bequem archivieren und verwalten lassen. Über Indizierung und Volltextsuche ist das jeweilige Dokument dann von jedem Arbeitsplatz im Unternehmensnetzwerk aus zu finden. Dank der vordefinierten Workflows lässt sich mit Drivve | DM die Produktivität steigern und die Fehlerquote durch falsch abgelegte Dokumente senken. Sensible Daten werden ferner durch Rechtevergabe, Log-In und PDF-Verschlüsselung optimal geschützt. Dank der vorhandenen Schnittstelle zum Warenwirtschaft- oder CRM-System wird Drivve | DM zu einer übergreifenden Lösung der Informationsverwaltung.

Dokumente erfassen, bearbeiten und verteilen

Die Capture und Distribution-Lösung Drivve | Image hingegen gewährleistet ein effizientes Erfassen, Bearbeiten und Verteilen von Dokumenten im Unternehmensumfeld. Dokumente werden ganz einfach dezentral über ein HyPAS-fähiges KYOCERA Multifunktionssystem erfasst. Diese werden dann automatisch im gewünschten Format abgespeichert, archiviert oder per Fax bzw. E-Mail versendet. Die Steuerung erfolgt dabei über eine übersichtliche Bedienoberfläche. Drivve Image sorgt damit für eine einheitliche Dokumentenbasis ohne Medienebrüche und erhöht auf diese Weise zugleich die Produktivität und Sicherheit bei der Ablage sensibler Daten.

Sicheres und mobiles Drucken mit Drivve | Print

Mit Drivve | Print wiederum erweitert KYOCERA sein Angebot an Lösung für sicheres, mobiles Drucken. Die Lösung kommt dabei ohne Treiber aus und bedient sich einer privaten Cloud: Mitarbeiter, die vor allem mobil arbeiten, oder Schüler und Studierende an Bildungseinrichtungen haben gleich mehrere Möglichkeiten, ihre Dokumente am nächsten KYOCERA Multifunktionssystem auszugeben: So lassen sich Dokumente entweder auf einer spezielle Website hochladen oder per E-Mail an den Drucker versenden. Auch das Drucken über die Drivve | Print Smartphone App ist möglich. Da sich der Nutzer bei jedem Druckauftrag authentifizieren muss, ist auch für die Sicherheit gesorgt. Über die optionale Anbindung an Druck-Management-Systeme ist es ferner möglich, das Druckvolumen und die Kosten zu erfassen.

Weitere Informationen zu den Drivve-Lösungen sowie zum KYOCERA Solution-Portfolio gibt es auf www.kyoceradocumentsolutions.de in der Rubrik „Document Solution“.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby / Christian Pudzich
Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top