Drucker und Multifunktionsfunktionssysteme von KYOCERA unterstützen Apple AirPrint

8. September 2013

Die aktuellen ECOSYS-Laserdrucker der FS-4300DN-Serie von KYOCERA Document Solutions unterstützen ab sofort AirPrint. Anwender können auf diesen Modellen somit Fotos, E-Mails, Webseiten und Dokumente direkt von ihrem iPad, iPhone oder iPod Touch ausdrucken, ohne dafür erst einen Treiber installieren zu müssen.

„Das Thema Mobilität gewinnt für unsere Kunden immer mehr an Bedeutung. Deshalb möchten wir Anwendern in diesem Bereich natürlich auch ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Da unsere jüngste Druckergeneration nun AirPrint unterstützt, ist das Drucken von mobilen Apple-Endgeräten aus noch einfacher geworden“, erklärt Heiko Schumann, Produkt Marketing Manager bei KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH.

Mit der von Apple entwickelten AirPrint-Technologie lassen sich Dokumente über die Betriebssysteme iOS oder OS X drucken, ohne dass man hierzu eine Applikation oder einen Treiber installieren muss. Durch die direkte Einbindung in das Betriebssystem kann der Ausdruck aus beinahe jeder Anwendung erfolgen. Dazu muss lediglich das im Netzwerk verfügbare System ausgewählt werden.

Um via AirPrint auf den Modellen FS-2100DN, FS-4100DN, FS-4200DN und FS-4300DN zu drucken, kann eine Aktualisierung der Firmware erforderlich sein. Endkunden können sich dazu direkt an ihren KYOCERA-Fachhändler wenden. Neben den Druckern unterstützen auch die Multifunktionssysteme TASKalfa 3501i, TASKalfa 4501i, TASKalfa 5501i, TASKalfa 3051ci, TASKalfa 3551ci, TASKalfa 4551ci sowie TASKalfa 5551i AirPrint, für die eine Aktualisierung der Firmware jedoch nicht erforderlich ist.

Hinweis AirPrint, iPhone, iPad und iPod touch sind Warenzeichen der Apple Inc.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

 Monika Jacoby / Christian Pudzich

Telefon: 02159 - 918 - 310 / - 308
E-Mail: pr@dde.kyocera.com



Scroll to top