Funktionalität trifft Preis

KYOCERA macht DIN-A3-Farb-MFPs auch für mittlere Arbeitsgruppen attraktiv

22. Juli 2012

Mit der TASKalfa 2550ci erweitert KYOCERA sein Produktportfolio an Multifunktionssystemen (MFP) für den DIN-A3-Bereich. Das System eignet sich dabei ideal für den Farb- und Schwarzweiß-Druck bei einem Druckvolumen von bis zu 5.000 Seiten pro Monat. Damit ist das jüngste Mitglied der KYOCERA-Familie besonders für mittlere Arbeitsgruppen relevant.


Das neue KYOCERA-Multifunktionssystem TASKalfa 2550ci eignet sich für den Farb- und Schwarzweiß-Druck bei einem Druckvolumen von bis zu 5.000 Seiten pro Monat.

„Mit der TASKalfa 2550ci bieten wir unseren Kunden ein DIN-A3-Multifunktionssystem, das sich optimal für den Einsatz in Arbeitsgruppen von 10 bis 15 Mitarbeitern eignet“, sagt Mark Kreß, Produkt Marketing Manager bei KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH. „Dabei schaffen wir mit den neuen Systemen eine Balance zwischen den notwendigen Funktionen für diese Abteilungsgröße und Preismodellen, die auch für mittlere Arbeitsgruppen interessant sind. Das MFP ist eine Neuentwicklung, die den Ansprüchen der Anwender an eine komfortable Bedienung über ein großes Touch-Display und ein einfaches Dokumentenhandling gerecht wird.“ 

Individualisierbar, einfach und leistungsstark 

Das neue Multifunktionssystem TASKalfa 2550ci eignet sich für den Farb- und Schwarzweiß-Druck bei einem Druckvolumen von bis zu 5.000 Seiten pro Monat. Ausgestattet mit der HyPAS-Technologie (Hybrid Plattform for Advanced Solutions) stehen Anwendern neben den Standard-Funktionen Drucken, Scannen und Kopieren zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten in Form von frei programmier-baren Anwendungen zur Verfügung. Optional ist eine Fax-Funktion verfügbar. Zusätzlich setzen das große Touch-Display und die einheitliche Bedienplattform bei allen neuen TASKalfa-Systemen von KYOCERA Maßstäbe in puncto Effizienz und einfacher Bedienung. 

Das kompakte System bietet im Standard eine Papierkapazität von 1.100 Blatt (maximal 2.100 Blatt) und liefert mit einer Druckgeschwindigkeit von 25 Seiten pro Minute in Farbe oder Schwarzweiß eine optimale Performance. Dabei kann dank der integrierten Duplex-Funktion auch problemlos beidseitig gedruckt werden. Der Duplexdruck halbiert die Papierkosten und ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gut für den Geldbeutel. Optional ist ein Heft-Finisher erhältlich. Natürlich sind in der TASKalfa 2550ci die bewährten langlebigen Komponenten integriert, die eine effiziente und verlässliche Benutzung garantieren und zudem die Umwelt schonen. 

Die TASKalfa 2550ci ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 4.450 Euro zzgl. Mehrwertsteuer und Urheberrechtsabgabe. Weitere Informationen gibt es zudem in der Rubrik Produkte auf www.kyoceradocumentsolutions.de.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /-308
pr@dde.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH:

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können. 

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2012 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. 

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,83 Mrd. €.



Scroll to top