KYOCERA investiert 9 Millionen Euro in neues Partnerprogramm

KYOCERA entwickelt übergreifendes Partnerprogramm für alle Vertriebskanäle

14. März 2012

KYOCERA beginnt am 01. April 2012 das neue Geschäftsjahr mit einem übergreifenden Partnerprogramm für alle Vertriebskanäle. Das Geschäft mit Managed Document Services (MDS) rückt damit noch stärker in den Fokus. Mit dem neuen Partnerprogramm unterstützt KYOCERA seine Partner durch ein umfangreiches Leistungsangebot, das sich auf die unterschiedlichen Anforderungen der Vertriebskanäle fokussiert. Unabhängig vom jeweiligen Vertriebskanal können sich alle Händler für das KYOCERA Partnerprogramm qualifizieren.

Die Leistung für alle KYOCERA Partner ist weitreichend. Diejenigen, die partizipieren, erhalten Zugang zu allen Produkten und Schulungen der KYOCERA Academy und können bei Bedarf auf Leistungen eines unabhängigen Servicedienstleisters zugreifen. Um vom Marktpotenzial professioneller Dienstleistungen (Managed Document Services) zu profitieren, bietet KYOCERA den Partnern eine neue Ausbildung zum Outputmanagement-Berater an. Diese gibt allen KYOCERA Händlern die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder aufzubauen sowie sich im Wettbewerb mit Direktanbietern im Beratungsgeschäft zu behaupten.
„Mit diesem handelsorientierten Partnerprogramm wird KYOCERA gezielt Händler entwickeln und im Fiskaljahr 2013 15 Prozent Umsatzwachstum generieren“, erklärt Dietmar Nick, Vertriebsdirektor der KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH. 

Passgenaue Betreuung 

Das neue KYOCERA Partnerprogramm unterscheidet und betreut die Handelspartner zukünftig in Anlehnung an die GFK nach sechs Vertriebskanälen und nicht mehr wie in der Vergangenheit ausschließlich nach Partnerstatus. Mit diesem neuen Ansatz werden alle Partner maßgeschneidert und passgenau betreut. Branchen und Zielmärkte stehen dabei im Mittelpunkt. Unterschieden wird in Systemhäuser, Consumables Spezialisten, Office Equipment, Retailer, IT-Dienstleister, E-Tail, sowie Computer Shops. So stellt KYOCERA eine gezielte Kommunikation zum Endkunden sicher.

Anders als bisher können nun alle sechs Handelskategorien, einen 5 Sterne, 4 Sterne, 3 Sterne oder KYOCERA Partnerstatus erhalten. Darüber hinaus bietet KYOCERA seinen Partnern die Möglichkeit, eine zusätzliche Qualifikation wie Green IT-Partner, Solution Partner oder Online-Partner zu erlangen. 

KYOCERA PartnerPlus 

Eine weitere neue Qualifizierung ist KYOCERA PartnerPlus. Es handelt sich dabei um ein reines Kundenentwicklungsprogramm. Ziel dabei ist, alle Partner durch Aus- und Weiterbildungsprogramme gezielt zu fördern und eine passgenaue Marketingunterstützung sowie verkaufsfördernde Maßnahmen anzubieten. 

KYOCERA hat seit Beginn der Geschäftsaktivitäten vor 25 Jahren in Deutschland, ein rein indirektes Vertriebsmodell und unterstützt seine Partner im Wettbewerb gegen Direktanbieter. Mit dem neuen Partnerprogramm werden alle Vertriebskanäle noch intensiver als bisher betreut und gefördert. 

Details zum neuen KYOCERA Partnerprogramm gibt es im Internet unter:
www.partner.kyoceramita.de

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH

Tel: 02159/918-310 /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.


Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2009 – 31. März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.



Scroll to top