Multifunktionssysteme bescheren KYOCERA gute Quartals-Ergebnisse

Marktzahlen Quartal 1/2012

25. Juli 2012

Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH hat das erste Quartal 2012 erfolgreich abgeschlossen. So konnte das Unternehmen bei den DIN-A4-Multifunktionssystemen (MFP) beispielsweise 13,4 Prozent mehr Maschinen absetzen als im Vorjahreszeitraum. Auch im DIN-A3-Markt verzeichnete man ein Absatzplus von 7,3 Prozent.

Der Laserdruckergesamtmarkt ist laut aktuellen Zahlen der IDC in Deutschland weiterhin rückläufig. So verzeichneten die Analysten im ersten Quartal 2012 einen Rückgang von 21,7 Prozent. KYOCERA konnte sich trotz des schwierigen Marktumfelds aber erneut gut positionieren und seinen Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr von 11,8 Prozent auf 12,4 Prozent ausbauen. So konnte der japanische Hersteller insbesondere im Business-Farbsegment über 20ppm seine Marktführerschaft mit einem Anteil von 26,1 Prozent verteidigen. Mit dem FS-C5250DN stellt KYOCERA zudem das meistverkaufte System in diesem Segment.

KYOCERA wächst im DIN-A4 Markt 

Im DIN-A4-Multifunktionsmarkt konnte KYOCERA deutlich zulegen. Während der Gesamtmarkt um insgesamt 21,4 Prozent wuchs, steigerte KYOCERA seinen Absatz um 13,4 Prozent. Auch hier überzeugte KYOCERA insbesondere im schnellen Business-Segment. So konnte man den Absatz an Maschinen mit einer Geschwindigkeit von über 20ppm im Vergleich zum Vorjahr um 15,8 Prozent ausbauen. Damit verbesserte KYOCERA seinen Marktanteil in diesem wichtigen Segment um 0,6 Prozentpunkte und hält nun einen Marktanteil von 8,1 Prozent. Dabei verzeichnete man sowohl bei den monochromen DIN-A4-Systemen sowie bei den Farb-MFPs ein Absatzplus von 18,7 bzw. 8,1 Prozent. Zu den meist verkauften KYOCERA-Systemen gehörte im Schwarzweiß-Markt der FS-1135MFP bzw. bei den Farbsystemen der FS-C2126MFP+. 

KYOCERA im DIN A3-Markt auf Platz drei

Auch im DIN-A3-Markt erzielte KYOCERA im ersten Quartal 2012 ein gutes Ergebnis. Mit einem Absatzwachstum von 7,3 Prozent übertraf man dabei deutlich das Wachstum des Gesamtmarkts – dieses betrug 1,4 Prozent. Damit konnte KYOCERA seine Marktposition um einen Platz verbessern und liegt nun auf Rang drei. Auch hier setzt sich die positive Entwicklung im Farbbereich fort: So wuchs der Colorgesamtmarkt im Vergleich zum Vorjahr um 13,3 Prozent. In diesem Wachstumssegment setzte KYOCERA 15,4 Prozent mehr Systeme ab als im Vergleichszeitraum und erreichte einen Marktanteil von 9,9 Prozent. 

Einen Absatzrückgang verzeichnete hingegen der DIN-A3-Schwarzweiß-Markt, der um 15,5 Prozent nachgab. Dennoch konnte KYOCERA seinen Marktanteil von 10,5 Prozent auf 12 Prozent steigern und belegt bei den monochromen DIN-A3-Systemen nun ebenfalls den dritten Platz. Auch dafür sind vor allem die stabilen Verkaufszahlen bei den Systemen im Business-Segment mit einer Geschwindigkeit von über 20ppm verantwortlich.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /-308
pr@dde.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH:

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können. 

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2012 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. 

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,83 Mrd. €.



Scroll to top