KYOCERA positioniert sich im Light-Production-Umfeld

Mark Kreß verantwortet Ausbau des DIN-A3-Portfolios

2. Juli 2012

Mit den effizienten DIN-A3-Farbmultifunktionssystemen der TASKalfa-Serie möchte KYOCERA Document Solutions das Light-Production-Umfeld erschließen. Die Positionierung der Systeme in diesem Bereich verantwortet Mark Kreß als Produkt Marketing Manager beim Drucker- und Kopiererhersteller.


Mark Kreß ist Product Marketing Manager bei KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA möchte seine Anteile im DIN-A3-Farbmarkt ausbauen. Aktuell hält der japanische Drucker- und Kopiererexperte im Segment 45 bis 80 Seiten pro Minute einen Marktanteil von 3,9 Prozent. In den kommenden zwei Jahren soll dieser Wert auf 8 Prozent verdoppelt werden.
Als Produkt Marketing Manager bei KYOCERA treibt Mark Kreß die Positionierung der Systeme in diesem Bereich voran. Dabei kann der 42-Jährige Betriebswirt auf umfangreiche Erfahrungen im Bereich Multifunktionssysteme in Schwarzweiß und Farbe sowie Lösungen zurückgreifen. Vor seinem Wechsel zu KYOCERA im Herbst 2011 war Kreß als Product Manager bei Canon Deutschland beschäftigt. Mark Kreß: „Im Produktionsdruck kommt es vor allem auf Geschwindigkeit und Qualität an – zwei Aspekte, die wir mit unseren TASKalfa-Systemen ideal bedienen können. Ausgestattet mit dem optional erhältlichen Fiery-Controller bieten die Systeme gerade bei kleineren Auflagen eine echte Alternative zum Offset-Druckverfahren.“

Qualität und Geschwindigkeit

Auf der diesjährigen drupa stellte KYOCERA bereits sein aktuelles Portfolio an DIN-A3-Multifunktionssystemen vor. Die Alleskönner richten sich insbesondere an Unternehmen aus der Druckvorstufe sowie an Hausdruckereien, da selbst die Produktion von Flyern, Newslettern oder Broschüren problemlos möglich ist. Für zusätzliche Effektivität und Qualität sorgt zudem der optional erhältliche Fiery-Controller. Dieser realisiert nicht nur eine noch höhere Druckgeschwindigkeit, sondern verbessert zudem das Dokumentenmanagement sowie die Verwaltung von Druckaufträgen. Mark Kreß: „Um unsere Wachstumsziele zu erreichen, werden wir sukzessive unser Produktportfolio ausbauen. Das Production Printing ist für uns besonders attraktiv. Dementsprechend werden wir gerade diesen Bereich zukünftig verstärkt mit entsprechenden Lösungen adressieren.“


Weitere Informationen zu den DIN-A4 Multifunktionssystemen von KYOCERA gibt es unter www.kyoceradocumentsolutions.de im Bereich Produkte.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /-308
pr@dde.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH:

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können. 

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2011 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. 

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 223 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 66.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 11,3 Mrd. €.



Scroll to top