KYOCERA bietet Produktupdate zu KYOcontrol

KYOcontrol 3.1 und KYOcontrol EntryEdition

1. April 2012

Zum 1. April 2012 bringt KYOCERA ein Update der Lösung KYOcontrol zur sicheren Druckausgabe und Kostenkontrolle in Unternehmen auf den Markt. KYOcontrol 3.1 bietet dabei zahlreiche neue Funktionen, mit denen sich das Drucken, Kopieren und Scannen noch effizienter gestalten lässt. Zudem ermöglicht das neue Lizenzpaket KYOcontrol EntryEdition eine Lizensierung aller wichtigen Funktionen für den Büroalltag pro Multifunktionssystem.

Mit KYOcontrol bietet KYOCERA eine umfassende Lösung, um Dokumentenprozesse, Datensicherheit und letztendlich auch die Kosten zu optimieren. So können einzelnen Nutzern unterschiedliche Funktionen zugewiesen werden, während die umfangreichen Print&Follow-Funktionen die Dokumentenausgabe zuverlässig gegen unerlaubten Zugriff absichern. Der Druckauftrag folgt dem Anwender bis zum Ausgabesystem – wichtige und vertrauliche Dokumente können somit nicht mehr im Ausgabefach vergessen werden. Nicht länger benötigte Druckaufträge können vor der Ausgabe der den Anwender am Bedienfeld gelöscht werden, welches sich entsprechend positiv auf die Kosten auswirkt.

Ab dem 01. April ist nun ein Produktupdate erhältlich. Dabei wurden für die Version 3.1 zahlreiche Funktionen noch einmal verbessert. So bietet KYOcontrol ab sofort eine sichere SSL-Verschlüsselung bis zum Endgerät, die auch ohne zusätzliche Netzwerkkarte auskommt. Zudem unterstützt die jüngste Version das Single-Sign-on-Verfahren. Der Nutzer muss sich nur einmal am Rechner authentifizieren, um auf seine hinterlegten Druckaufträge zugreifen zu können. Auch das Scanner-Menü wurde optimiert: Dabei ermöglicht der neue HyPAS Device Client eine einfache und einheitliche Bedienung der DIN-A3- wie der DIN A4-Multifunktionssysteme. Individuelle Scanfunktionen wie beispielsweise Scan-to-Folder oder Scan-to-E-Mail können problemlos konfiguriert werden, so dass diese dem Anwender mit nur einer Berührung am Touch-Panel zur Verfügung stehen.

Lizensierung pro MFP mit KYOcontrol EntryEdition 

Ebenfalls neu ist KYOcontrol EntryEdition, die sämtliche klassischen Anwendungen im Büroumfeld beinhaltet. Hierzu gehören unter anderem die Benutzeranmeldung, die Druckjobliste sowie Rechtemanagement und das HyPAS-Scanner-Menü. Das Besondere an der KYOcontrol EntryEdition ist die Lizensierung: So werden die definierten Funktionen lediglich pro Multifunktionssystem lizenziert. Eine Produktkombination durch die Auswahl einzelner Funktionslizenzen entfällt somit und erleichtert den Vertrieb in Kombination mit der MFP Hardware. Die Basis der Software-Installationen ist weiterhin KYOcontrol 3.1 und kann daher jederzeit auf individuelle Anforderungen der Unternehmen erweitert werden.

Alle Updates sind kostenlos mit gültigem KYOsupport erhältlich. Weitere Informationen zu KYOcontrol gibt es im Internet unter www.kyoceradocumentsolutions.com.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /308
pr@dde.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2011 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen.

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB).

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2010 - 31. März 2011) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 66.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,8 Mrd. €.



Scroll to top