Cortado und KYOCERA bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus

Sichere Druckausgabe mit Personal-Printing-fähigen Geräten von KYOCERA

4. Juni 2012

Cortado, mit seiner Produktfamilie ThinPrint weltweiter Marktführer für das Drucken in virtuellen Umgebungen, und KYOCERA Document Solutions, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement und zugleich Mitglied der Cortado Cloud Printing Alliance, erweitern ihre Kooperation. Die Experten von KYOCERA entwickelten einen Client für ThinPrints Pull-Printing-Lösung Personal Printing für benutzerauthentifiziertes sicheres Drucken. Damit können Nutzer HyPAS-fähiger (Hybrid Platform for Advanced Solutions), KYOCERA-Modelle ab sofort durch PIN-Eingabe oder über einen RFID Kartenleser per Personal Printing ihre Dokumente vertraulich drucken. Exklusives Feature für KYOCERA-Kunden: Die Druckjobauswahl am Gerät ist bereits mit der Basis-Version von Personal Printing nutzbar.

Für den Nutzer ist die Anwendung denkbar einfach: Er wählt den Personal-Printing-Druckertreiber und druckt damit sein Dokument in seine persönliche Personal-Printing-Queue. Will er den Ausdruck auf Papier starten, geht er zum KYOCERA-Drucker seiner Wahl, authentifiziert sich über Pin-Eingabe oder den RFID-Kartenleser, wählt dort aus seiner Druckjobs-Liste das gewünschte Dokument und startet den Ausdruck. Das Dokument kann somit nicht in unbefugte Hände geraten. Stellt der Nutzer fest, dass er ein bestimmtes Dokument doch nicht in Papierform benötigt, kann er diesen Druckjob an seinem Desktop aus seiner Drucker-Warteschlange löschen. Personal-Printing-ready sind derzeit 18 KYOCERA-Multifunktionssystemen. Neben der Pin-Eingabe ist auch eine Authentifizierung über einen via USB-Slot angeschlossenen RFID Kartenleser möglich.

Problemlose Einbindung in Personal-Printing-Umgebung

"Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit KYOCERA nun auch im Bereich Secure-Printing fortsetzen zu können", so Frank Hoffmann, Director Strategic Relationships bei Cortado. „Mit dieser Kombination können Unternehmen ihre KYOCERA-Drucker nutzen, um sicher und flexibel zu drucken und gleichzeitig die Ausgaben für Papier und Toner zu senken.“

Auch Frank Strotmann, Produkt Marketing Manager Lösungen bei KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, freut sich über diesen weiteren Schritt der Zusammenarbeit mit Cortado: „HyPAS-fähige KYOCERA-Multifunktionssysteme lassen sich ab sofort ohne zusätzliche Hardware in Personal Printing-Umgebungen einbinden und bieten unseren Kunden damit einen weiteren Mehrwert.“

Cortados Personal Printing wie auch der KYOCERA-Client können für 30 Tage kostenlos mit vollem Funktionsumfang getestet werden. Ein kostenloser Demo-Download der Personal-Printing-Lösung ist unter www.thinprint.de/personalprinting möglich. Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf www.kyoceradocumentsolutions.de im Bereich Document Solutions.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /-308
pr@dde.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2011 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen.

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB).

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2010 - 31. März 2011) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 66.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,8 Mrd. €.



Scroll to top