Abheben mit Kyocera

"Überflieger" durch europäische Metropolen

11. Juni 2011

Noch bis 30. Juni schickt Kyocera seine Reseller auf Besuch in die europäischen Metropolen. Für je drei gekaufte Modelle des FS-1320D erhalten die Reseller einen frei wählbaren Flug nach Amsterdam, Barcelona, Brüssel, Budapest, Liverpool, London, Madrid, Paris, Prag, Rom, Venedig oder Wien.

Alle KyoChap Partner von Kyocera können sich für unter der Webadresse: www.ueberflieger.kyoceramita.de für das Programm anmelden, ihren aktuellen Punktestand abfragen sowie die Fluggutscheine auswählen. Alle Verkäufe der Modellvarianten FS-1320D, FS-1320D/KL3, FS-1320DN und FS-1320DN/KL3 werden automatisch berücksichtigt und registriert.

Der FS-1320D übereugt mit schnellen 35 Seiten DIN-A4 pro Minute, perfekter Druckqualität und exzellenter Ausstattung wie Duplex, 50-Blatt-Universalzufuhr und 250-Blatt-Kassette. Mit ECOSYS-Technologie besticht er außerdem durch die niedrigsten Druckkosten in seiner Klasse.
Reseller können sich auf der Homepage von Kyocera kostenlos für das Kyochap Programm anmelden.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Bettina Berger, Presse Spezialistin

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2009 – 31. März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.



Scroll to top