KYOCERA verstärkt Marktposition bei Farbsystemen

Marktzahlen für Quartal 1/2011:KYOCERA-Marktanteil bei A4-Farbdruckern in Business Segmenten bei ca. 40 Prozent

11. Juni 2011

KYOCERA hat seine Position als erfolgreicher Anbieter für wirtschaftliche Outputlösungen in den Business-Segmenten der A4-Farbdrucker im ersten Quartal 2011 massiv verstärken können. Das ergaben die Analysen von IDC. Besonders erfreulich ist, dass KYOCERA die Marktführerschaft im Bereich der A4-Farbdrucker im Segment 21-30 Seiten pro Minute ausbauen konnte. Mehr als jeder dritte verkaufte Drucker in diesem Segment stammt von KYOCERA. Auch die Entwicklung im Bereich der A4-Farb-Multifunktionssysteme (MFPs) ist durchweg positiv.

Das erfolgreichste Modell des ersten Quartals im Business-Bereich der Farbdrucker ab 21 Seiten pro Minute stammt von KYOCERA: Der FS-C5100DN, der mit exzellenter Druckqualität und den geringsten Seitenpreisen seiner Klasse aufwartet, war das bestverkaufte Produkt.

Die guten Ergebnisse in den Business-Segmenten schlagen sich auch in den Berechnungen für den Gesamtdruckermarkt nieder. KYOCERA konzentriert sich im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern auf Business-Anwender und nicht auf den Consumer-Markt. Trotzdem entwickelte sich KYOCERA auch auf dem Gesamtmarkt der Farbdrucker besser als der Markt und konnte das erste Quartal mit einem Verkaufsplus von fast 30 Prozent abschließen und seinen Marktanteil auf zehn Prozent steigern. Bei monochromen Druckern wie auch auf dem Gesamtmarkt behauptet KYOCERA weiterhin Marktposition vier.

A4-Farb-Multifunktionssysteme übertreffen positive Gesamtmarktentwicklung

Der Gesamtmarkt für A4-Multifunktionssysteme ist nach den Zahlen von IDC im ersten Quartal um mehr als 15 Prozent gewachsen. KYOCERA konnte diese positive Entwicklung steigern und erzielte ein Verkaufsplus von über 40 Prozent. Die wichtigsten Impulse dazu kamen aus dem Farbbereich – vor allem durch die ECOSYS-Systeme FS-C2026MFP und FS-C2126MFP. Im Segment 21-30 Seiten pro Minute ist der FS-C2126MFP sogar das meistverkaufte Produkt. Hier konnte KYOCERA den Marktanteil auf knapp 14 Prozent steigern.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Bettina Berger, Presse Spezialistin

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2009 – 31. März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.



Scroll to top