KYOCERA stellt acht neue DIN-A4-Multifunktionssysteme vor

Touchpanel, HyPAS-Programmierplattform, geringer Energieverbrauch

11. Mai 2011

KYOCERA erweitert sein Produktportfolio der Multifunktionssysteme für den DIN-A4-Druck. Die Farb- Multifunktionssysteme FS-C2026MFP+ und FS-C2126MFP+, sowie die Schwarzweiß- Multifunktionssysteme FS-3040MFP+ und FS-3140MFP+ sind ab Juni 2011 erhältlich. Die Nachfolger der bisherigen A4-MFP-Familie sind durch eine neue Technologie energiesparender. Zusätzlich kommen noch vier neue Systeme auf den Markt, die mit der HyPAS-Technologie und einem farbigen Touch-Panel ausgestattet sind.

KYOCERA ist einer der wichtigsten Anbieter professioneller Druck- und Multifunktionssysteme. Um diese Position weiter auszubauen, werden die Farb- Multifunktionssysteme FS-C2526MFP und FS-C2626MFP sowie die monochromen Systeme FS-3540MFP und FS-3640MFP im Juni auf den Markt gebracht. Diese vier neuen Systeme sind HyPAS-fähig. HyPAS steht für Hybrid Platform for Advanced Solutions und ist eine Entwickler-Plattform, mit der maßgeschneiderte Anwendungen programmiert werden können. Im Fall von Druckern und Kopierern macht die Erstellung von neuen „Apps“ oder die Implementierung von im Unternehmensnetzwerk vorhandenen Lösungen die Bedienung der Geräte einfacher, optimiert unternehmensspezifische Arbeitsabläufe oder sorgt für mehr Kostenkontrolle. Ganz gleich ob Account-Management-Tools, WebServices oder komplexe Sicherheits- und Dokumentenverarbeitungslösungen – mit HyPAS ist das möglich. Auch lassen sich die Systeme mit der im iTunes-Store verfügbaren App Capture2go mit dem iPhone oder iPad ansteuern und erlauben so mobiles Drucken und Scannen. Außerdem verfügen die neuen Systeme über ein einfaches Touch- Panel, mit dem die Bedienung intuitiv gesteuert werden kann. Alle acht neuen Systeme verfügen über eine neue LED-Leiste für die Scannerbelichtung anstelle der üblichen Gasentladungsröhre. Damit reduziert sich der durchschnittliche Stromverbrauch (TEC-Wert; Typical Electricity Consumption) von FS-C2026MFP+, FS-C2126MFP+, FS-3040MFP+ und FS-3140MFP+ und der vier HyPAS-fähigen Systeme FS-C2526MFP, FS-C2626MFP, FS-3540MFP und FS-3640MFP um bis zu 8 Prozent. „Zusammen mit den Anfang des Jahres eingeführten A3-Systemen stehen den Anwendern jetzt für jeden Einsatzbereich Multifunktionssysteme mit kostengünstiger und ressourcenschonender ECOSYS-Technologie zur Verfügung“,
sagt Carolyn Lüdtke, Produktmanagerin bei KYOCERA. „Die jetzt vorgestellten A4- Systeme sind ideal für Arbeitsgruppen in Unternehmen und Behörden sowie für Reisebüros, Arztpraxen oder Kanzleien.“

Einfache Bedienung und voller Funktionsumfang

Mit ihrem Funktionsumfang und der hohen Geschwindigkeit von bis zu 26 Seiten pro Minute bei den Farbsystemen respektive 40 Seiten pro Minute bei den Schwarzweiß-Systemen sind die neuen Systeme vor allem für den Einsatz in mittleren Arbeitsgruppen konzipiert. Sie sorgen dort für die bewährte Wirtschaftlichkeit bei allen Arbeitsabläufen. Neben Schnelligkeit und Qualität bieten
sie auch eine exzellente Ausstattung. Die integrierte Duplexfunktion erleichtert nicht nur das Scannen, Drucken und Kopieren, sondern spart auch um bis zu 50 Prozent Papier ein. Der Duplex-Dokumenteneinzug ermöglicht darüber hinaus die automatische Verarbeitung beidseitig bedruckter Vorlagen. Ebenso wie die ECOSYS-Drucker von KYOCERA integrieren die acht neuen Systeme langlebige Komponenten, die die Abfallmenge beim Tonerwechsel deutlich reduzieren und Kosten sparen.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Bettina Berger, Presse Spezialistin

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2009 – 31. März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.



Scroll to top