KYOCERA stellt Lösungen für mobiles Drucken vor

Das gedruckte Dokument aus der Wolke

11. Mai 2011

Um im zunehmend mobilen Geschäftsalltag ein flexibles Dokumentenhandling zu gewährleisten, bietet KYOCERA MITA jetzt zwei praktische Lösungen an. Cortado Workplace bietet den Anwendern die Möglichkeit, überall Dokumente an im WiFi-Netzwerk verfügbaren Druckern auszudrucken. Dabei funktioniert Cortado Workplace mit iOS-, Android-, BlackBerry- und Symbian-Geräten. Mit der praktischen KYOCERA-iPhone- App Capture2go können Dokumente direkt vom Multifunktionssystem auf das iPhone gescannt, sowie auf dem iPhone gespeicherte Dokumente ausgedruckt werden.

Logo Umweltoreis

Im Business-Alltag benötigte Daten und Dokumente werden heute immer häufiger auf mobilen Geräten gespeichert und mitgenommen. KYOCERA bietet mit zwei verschiedenen Anwendungen jetzt die Möglichkeit, wichtige Unterlagen wie Reiseverbindungen, Schriftsätze oder Preislisten mobil und flexibel auszudrucken.

Cloudprinting mit Cortado und KYOCERA

Der Cortado Workplace ist die führende kostenlose Cloudprinting-Lösung, mit der Dokumente direkt von Smartphones oder Tablets auf Bluetooth- und WiFi-Druckern ausgedruckt werden können. KYOCERA hat sich der „Cloud Printing Alliance“ von Cortado angeschlossen, um den Anwendern noch mehr Flexibilität zu bieten. Kernstück der Alliance ist die Lösung Cortado Workplace. Mit 2 GB kostenlosem Online-Speicher bietet sie rund um die Uhr Zugriff auf Dateien und Dokumente. Zudem ermöglicht Workplace echtes mobiles Cloud-Printing für iOS-, BlackBerry-, Android- und Symbian-Nutzer – unabhängig vom Dateityp oder eingeschaltetem Rechner. Dabei zeichnet sich die Lösung durch die sehr einfache, intuitive Bedienung aus – ähnlich der Handhabung des Windows-Explorers am Desktop- Rechner. Da die benötigten Druckertreiber im Cortado-Hostingcenter installiert und gewartet werden, ist auf Nutzerseite keine Installation von Treibern erforderlich. so dass der Druck direkt starten kann. Weitere Informationen über die „Cloud Printing Alliance“ von Cortado können unter www.cloudprintingalliance.com abgerufen werden.

Capture2Go – Mobiles Drucken und Scannen mit dem iPhone

Mit dieser kostenlosen App können iPhone Anwender alle Dokumente einfach und kabellos auf das Mobiltelefon scannen. Ebenso können elektronisch vorliegende Dokumente kabellos ausgedruckt werden. Mit Capture2go erkennt das iPhone automatisch alle KYOCERA-Multifunktionsgeräte im Netzwerk und ermöglicht den Start des Scan-oder Druck-Prozess direkt am iPhone. Vorraussetzung hierfür ist ein WiFi-Zugang zum Netzwerk der Multifunktionssysteme. Die gescannten Dokumente oder Fotos können auf dem iPhone betrachtet und gespeichert, per E-Mail versendet oder auch wieder ausgedruckt werden. Die praktische Funktion kann mit allen Multifunktionssystemen mit HyPAS-Technologie ausgeführt werden. Capture2go steht über den App-Store in iTunes für das iPhone, den iPod Touch sowie das iPad zur Verfügung. Der Cortado Worklplace ist für alle gängigen Betriebssysteme in den jeweiligen App-Stores oder Marketplaces erhältlich.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Bettina Berger, Presse Spezialistin

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2009 – 31. März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.



Scroll to top