KYOCERA erweitert seine Multifunktionsfamilie um TASKalfa 552ci

High-Performer für Farbe und Schwarzweiß

16. Februar 2010

Mit der TASKalfa 552ci erweitert KYOCERA seine Multifunktionssystem-Familie um ein neues Hochleistungsmitglied. Die enorme Produktivität und Zuverlässigkeit machen die TASKalfa 552ci ideal für Organisationen und Unternehmen, die Wert auf Flexibilität und Effizienz legen. Versehen mit der neuesten HyPASTM-Technologie lässt sie sich zudem in jede Officeumgebung problemlos einpassen.

Logo Umweltoreis
Die TASKalfa 552ci erweitert die KYOCERA-Farbmultifunktionssysteme um eine neue Leistungsklasse. Mit einer Druck- und Kopiergeschwindigkeit von 55 A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 50 A4-Seiten pro Minute in Farbe ermöglicht die TASKalfa 552ci höchste Produktivität für jede Outputlandschaft. Der neu entwickelte, sphärische Toner garantiert dabei nicht nur gestochen scharfe Dokumente, sondern reduziert gleichzeitig den Verbrauch um 30 Prozent.

Über die täglich anfallenden Office-Unterlagen hinaus bietet die TASKalfa 552ci zahlreiche Möglichkeiten zur In-Haus-Erstellung von hochwertigen Dokumenten, angefangen bei Booklets, farbigen Präsentationen, Mailings bis hin zu gefalteten Broschüren. Die Papierkapazität von bis zu 4.100 Blatt macht sie dabei ideal für großvolumige Druckumgebungen. Eine Scangeschwindigkeit von bis zu 100 Images pro Minute prädestiniert das Multifunktionssystem darüber hinaus für jedes Unternehmen mit hohen Archivierungsanforderungen.

Dank der neuen HyPASTM-Softwareplattform ist die TASKalfa 552ci ohne größeren Aufwand auch in individualisierte Office-Umgebungen einzupassen. Ganz gleich ob es sich um bestehende Sicherheitslandschaften und Buchhaltungssysteme oder um unternehmensspezifische Dokumenten-Management-Prozesse handelt, durch die Kombination javabasierter Applikationen mit Open-Web-Service-Technologie können entsprechende Anwendungen direkt im Gerät oder auf den Webservern installiert werden.
Zur leichten Steuerung sämtlicher Funktionen ist die TASKalfa 552ci mit einem Widescreen-Touch-Panel Display in Farbe ausgestattet. Seine intuitive Bedienstruktur ermöglicht es den Nutzern, direkt auf die benötigten Druck-, Kopier- und Scanfunktionen zuzugreifen.

Ralph Rotmann, Produktmanager bei KYOCERA MITA, unterstreicht die Vorteile der TASKalfa 552ci: „Wie profitabel ein Unternehmen ist, hängt in erster Linie davon ab, wie effizient die Arbeitsprozesse gestaltet sind. Effizienz ist damit auch die wichtigste Anforderung an das Dokumenten-Management. Gefragt sind intelligente Business-Lösungen, die maximale Funktionalität mit höchster Qualität und hervorragender Wirtschaftlichkeit verbinden. Genau da kann die TASKalfa 552ci einen entscheidenden Vorteil schaffen. Mit ihrer extrem zuverlässigen Technologie erledig sie jede Aufgabe schnell und mit höchster Qualität.“

Hocheffiziente Security- und Finishing-Optionen

Um die immer wichtigeren Anforderungen an die Dokumentensicherheit zu erfüllen, ist die TASKalfa 552ci standardmäßig mit IPsec, IPv6 und PDF-Verschlüsslung ausgestattet. Darüber hinaus löscht das optionale Data Security Kit vollständig alle während der Druck-, Kopier- oder Scanprozesse auf der Festplatte gespeicherten temporären Daten. Als besonderes Feature bietet das neueste TASKalfa-System das Printed Document Guard Kit. Eine auf der TASKalfa 552ci gedruckte Seite kann damit nie mehr auf einem anderen TASKalfa-System gescannt oder kopiert werden. Sobald der Anwender dies versucht, zeigt das System, ähnlich wie bei dem Versuch einen Geldschein zu kopieren, einen Fehler an und verweigert die Ausführung.

Die neue TASKalfa 552ci ist ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 11.750,- € zzgl. UHG und MwSt.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Bettina Horster

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH


KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.
KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2008 – 31.März 2009) beschäftigte die aus 219 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,7 Mrd. €.
Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2008 erstmals den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Ein weiteres, von KYOCERA seit Jahren gefördertes Projekt, ist die von Joachim Franz initiierte AIDS Awareness Expedition. Seit Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.


Scroll to top