Fachhändler-Incentive zur Eishockey WM

Mit KYOCERA zum größten Eishockey-Spiel aller Zeiten

6. April 2010

Kurz vor dem Start der Eishockey Weltmeisterschaft in Deutschland (7.-23. Mai 2010) haben Fachhändler mit KYOCERA die einmalige Möglichkeit, Karten für das größte Eishockeyspektakel aller Zeiten zu gewinnen: Das WM-Erföffnungsspiel zwischen Deutschland und den USA vor 80.000 Fans in der Veltins-Arena. Die Aktion für die bereits jetzt restlos ausverkaufte Begegnung ist Teil des KYOCERA-Co-Sponsorings der Eishockey Weltmeisterschaft.

Logo Umweltoreis
Die Eishockey Weltmeisterschaft in Deutschland verspricht schon jetzt ein Turnier der Superlative zu werden. Erstmals werden beim Eröffnungsspiel in der Veltins-Arena auf Schalke fast 80.000 Fans für Stimmung sorgen – so viele wie niemals zuvor. Das bedeutet einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Wer noch Karten für das bereits restlos ausverkaufte Spiel ergattern möchte, hat über das KYOCERA-Fachhändler-Incentive die letzte Gelegenheit dazu. Fachhändler, die im Aktionszeitraum vom 1.4. -30.4.2010 KYOCERA-Produkte bei einem der KYOCERA-Distributoren kaufen, „qualifizieren“ sich automatisch für das Incentive. An jedem Werktag werden zwei Karten verlost. „Mit dieser Aktion möchten wir unsere engagiertesten Fachhändler mit einem besonderen Dankeschön belohnen. Die Umsatzhöhe spielt für die Teilnahme keine Rolle. Es entscheidet jeden Tag das Los“, erklärt Dietmar Nick, Vertriebsdirektor KYOCERA MITA Deutschland. Aktuelle Informationen zum Incentive und den Preisen finden interessierte Händler auf www.eiszeit.kyocera.de .

Das Fachhändlerincentive steht im Rahmen des neuen sportlichen Engagements des japanischen Outputexperten. KYOCERA ist in diesem Jahr erstmals Co-Sponsor der weltweit von 200 Fernsehstationen in über 100 Länder übertragenen IIHF Ice Hockey World Championship. Der Drucker- und Kopiererhersteller wird während der Eishockeyweltmeisterschaft in den Stadien mit aufmerksamkeitsstarker Printwerbung vertreten sein und weitere begleitende Marketingmaßnahmen während der 16 Spieltage durchführen. Während der Liveübertragung der Spiele im Fernsehen wird das KYOCERA-Logo in das internationale Fernsehsignal eingebunden. Zusätzlich stellt KYOCERA dem Organisationskomitee mehrere Druck- und Kopiersysteme zur Verfügung, auf denen über eine halbe Millionen Seiten an Informationen, Statistiken und ähnlich wichtige Informationen produziert werden.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Bettina Horster

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH


KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.
KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2008 – 31.März 2009) beschäftigte die aus 219 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,7 Mrd. €.
Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2008 erstmals den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Ein weiteres, von KYOCERA seit Jahren gefördertes Projekt, ist die von Joachim Franz initiierte AIDS Awareness Expedition. Seit Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.


Scroll to top