Druckkosten vergleichen und exklusive Preise gewinnen

Der KYOCERA Beweisrechner

24. November 2009

Unter dem Motto „Der Beweisrechner“ startet KYOCERA zum Jahresende eine große Druckkosten-Aufklärungsaktion. Händler, Kunden und Interessierte können dabei bis zum 31.12.2009 mit dem bewährten KYOCERA Druckkostenrechner die Kosten eines beliebigen Druckermodells ausrechnen und mit einem KYOCERA Drucker vergleichen lassen. Zusätzlich können sie dabei einen von drei Arbeitsplatzdruckern FS-1300D in individuellem Airbrush-Design oder eines von 100 exklusiven Keramik-Küchenmessersets gewinnen.

Logo Umweltoreis
Kaum jemand weiß, wie hoch die Druck- und Gesamtkosten der verschiedenen Druckermodelle auf dem Markt tatsächlich sind. Denn im Gegensatz zum reinen Kaufpreis stehen die Folgekosten nicht auf dem Preisetikett. Im Laufe eines Druckerlebens machen diese jedoch oft ein Vielfaches des Anschaffungspreises aus. Der praktische KYOCERA Druckkostenrechner ermöglicht einen individuellen Vergleich von aktuellen Laserdruckern und A4 Multifunktionsgeräten verschiedener Hersteller hinsichtlich Anschaffungspreis, Verbrauchsmaterial und Gesamtkosten. Mithilfe des Softwaretools kann sich jeder Anwender per Knopfdruck veranschaulichen lassen, welche Kosten wirklich entstehen und so beim nächsten Druckerkauf Kosten sparen. Ganz nebenbei nehmen sie dabei jetzt an der Verlosung von drei Arbeitsplatzdruckern im Airbrush-Design sowie 100 hochwertigen KYOCERA -Keramikmessersets teil.

Interessierte können den Druckkostenvergleich ab sofort auf den Websites www.kyoceramita.de (Endkunden und Händler) und www.kyochap.de (nur für Händler) durchführen und sich für das Gewinnspiel registrieren.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Bettina Horster

Kyocera Mita Deutschland GmbH
Tel: 02159/918-310  /308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GMBH


KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.
KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2008 – 31.März 2009) beschäftigte die aus 219 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,7 Mrd. €.
Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Rahmen dieses Engagements hat KYOCERA 2008 erstmals den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Ein weiteres, von KYOCERA seit Jahren gefördertes Projekt, ist die von Joachim Franz initiierte AIDS Awareness Expedition. Seit Januar 2005 ist KYOCERA Sponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.


Scroll to top