Kyocera mit Produktneuheiten auf der Paperworld 2008

Messe Auftakt in Frankfurt

11. Januar 2008

Als internationale Leitmesse für Bürowirtschaft ist die Paperworld auch 2008 wieder ein wichtiges Event im Messeterminkalender von KYOCERA. Interessierte Besucher haben zwischen dem 23. und 27. Januar 2008 in Halle 4.0 Stand D40 die Möglichkeit, sich umfassend über die jüngsten Outputlösungen zu informieren.

ECOSYS Logo
Erstmals präsentiert Kyocera auf der Messe seine neuen Arbeitsplatzdrucker FS-1100 und FS-1300D. Weiterer Schwerpunkt des KYOCERA-Messestandes wird neben dem Thema Wirtschaftlichkeit die Vorstellung der neuen Tonergeneration sein. KYOCERA stellt darüber hinaus einen interessanten Querschnitt seines Produktportfolios vor. Neben den bewährten Systemen wie dem A4- Multifunktionssystem FS-1118MFP, dem Laserdrucker FS-2000D, wird auch der Farbdrucker FS-C5015N auf dem Stand zu sehen sein.

Zudem bringt KYOCERA ein komplettes Infocenter mit nach Frankfurt. Die Besucher können auf diese Weise nicht nur verschiedene Laserdrucker im Einsatz erleben, sondern sich auch mit Hilfe der Livedemos von den Analyse-, Management- und Securitylösungen von KYOCERA überzeugen.

Pressekontakt

Monika Jacoby

Pressesprecherin
Tel: 02159/918-310
pr@kyoceramita.de

Bettina Horster

Presse Spezialistin
Tel: 02159/918-308
pr@kyoceramita.de

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.
KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2006 – 31.März 2007) beschäftigte die KYOCERA Corporation weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,1 Mrd. €. Der Konzern steigerte damit den Nettogewinn im Jahresvergleich um 52,8 Prozent.
Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.


Scroll to top