Marktforschung u. Testinstitut veröffentlicht MFP Zuverlässigkeitstudie

Industry Analysts Inc.’s zeichnet Kyocera für die zuverlässigsten Multifunktionalen Systeme aus

19. Oktober 2006

Unter dem Motto „Rechnen Sie mit uns“ stellt Kyocera zur Systems 2006 (23.-27. Oktober 2006) nicht nur die neuesten Drucker und Multifunktionssysteme vor, sondern präsentiert mit KYOcontrol ein innovatives Lösungsangebot für ein effizientes und kostensenkendes Outputmanagement.

Das amerikanische Marktforschungs- und Testinstitut „Industry Analysts Inc.’s“ hat Kyocera in der Zuverlässigkeitsstudie 2006 für die zuverlässigsten Multifunktionssysteme ausgezeichnet. So punkteten die Kyocera Systeme als die Zuverlässigsten in 29 Leistungsklassen. „Industry Analysts“ befragte in den USA 96 Servicemanager von Kopiererhändlern.

Wenn wir auf die letzten 5 Jahre zurückblicken, wurden keine anderen MFP Systeme so zuverlässig bewertet wie die der Firma Kyocera, erklärt Andy Slawetsky, Präsident des amerikanischen Marktforschungs-und Testinstitut Industry Analysts Inc. Die Serviceverantwortlichen der Händler gaben Kyocera durchweg die Bestnote für Zuverlässigkeit. In Zeiten extremen Kostendrucks ist eine wirtschaftliche Technologie wie die des japanischen Outputspezialisten Kyocera ein entscheidendes Kaufkriterium. Kyocera bietet als einziger Hersteller eine einheitliche langlebige Technologie für die komplette Produktpalette an. Der Anwender investiert so in zuverlässige ergonomische Systeme, die einheitlich zu bedienen sind. Durch die langen Wartungsintervalle der Kyocera Systeme ist der Fachhändler in der Lage seinen Kunden äußerst wirtschaftliche Systeme anzubieten.
Kyocera fokussiert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Systemen im Geschäftskundenbereich. Kürzlich wurden auf einer deutschlandweiten Roadshow die neuen multifunktionalen A3 Farbsysteme KM-C2520, KM-C3225 und das Flaggschiff KM –C3232 vorgestellt. Pünktlich zur Systems 2006 erweitert der japanische Hersteller seine Farbpalette mit dem FS-C5015N und FS-C5025N im A4 Bereich.

Kyocera Mita Deutschland GmbH

Kyocera Mita ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt Kyocera Mita mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 9.300 Mitarbeiter und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 1,7 Mrd. €.
Mit Sitz in Meerbusch steuert die Kyocera Mita Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.
Kyocera Mita ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen Kyocera Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen.
Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Seit dem 01. Januar 2005 ist Kyocera neuer Hauptsponsor des Fußballbundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Pressekontakt:

Monika Jacoby
Pressesprecherin
Tel: 02159/918-310
pr@kyoceramita.de

Bettina Horster
Presse- Spezialistin
Tel: 02159/918-308
pr@kyoceramita.de


Scroll to top