Kyocera pflanzt „Green Curtains“ zur Reduzierung von CO2 und Energieverbrauch

Auch in diesem Jahr setzt die Kyocera Corporation wieder ein Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, indem Firmenstandorte auf der ganzen Welt mit „Green Curtains“ bepflanzt werden.

2. Juni 2015

Kyoto/Neuss - Die Kyocera Corporation pflanzt nun bereits zum neunten Mal in Folge „grüne Vorhänge“ an ihren Produktionsstandorten. Die natürlichen Laubvorhänge, die an der Gebäudewand empor ranken, spenden den Räumen Schatten und senken die Gebäudetemperatur damit um bis zu 2° C, wodurch der Energieverbrauch durch Klimaanlagen erheblich reduziert werden kann.* Die gefühlte Temperatur konnte auf diese Weise bisher in der Spitze sogar um bis zu 15° C gesenkt werden.

Die „Green Curtains“ vermindern nicht nur Energieverbrauch und Emissionen, sondern binden zusätzlich CO2. Ein Quadratmeter des Blattwerks neutralisiert ganze 3,5 Kilogramm Kohlendioxyd pro Jahr. Gegenüber den vorangegangenen Jahren konnte die Fläche aller Green Curtains der Kyocera Corporation – 34 Standorte beteiligen sich weltweit – noch einmal vergrößert werden: Im Jahr 2014 umfasste die gesamte Länge an Laubvorhängen 1.053 Meter sowie eine Fläche von 4.314 Quadratmeter – das entspricht 16,5 Tennisplätzen.

Gerade in Zeiten immer extremerer Wetterbedingungen und aufgrund des Klimawandels ist es wichtig, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Teil zu einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt beiträgt. Kyocera ermutigt daher auch seine Mitarbeiter sowie die Einwohner an einigen Produktionsstandorten, sich privat an der „Green Curtain“-Initiative zu beteiligen und stellt dafür Saatgut und Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Aufzucht der Pflanzen zur Verfügung.

Darüber hinaus haben die grünen Vorhänge einen schmackhaften Nebeneffekt: In den meisten Fällen werden Gemüsepflanzen verwendet, sodass bei der gemeinsamen Ernte und anschließenden Zubereitung in der Kyocera-Kantine auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wird.

* Quelle: Japan Ministry of Land, Infrastructure, Transport and Tourism
 

Für weitere Informationen zu den Green Curtains-Aktivitäten: http://global.kyocera.com/ecology/greencurtains/index.html
 
Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial



Scroll to top