Kyocera mit Volvo Cars Award of Excellence 2013 ausgezeichnet

19. Dezember 2013

Kyoto / Neuss − Kyocera ist von Volvo Cars mit einem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet worden: In der Kategorie Special Award gewann Kyocera Display den Volvo Cars Award of Excellence 2013. Die offizielle Preisverleihung fand am 18. Dezember in den Volvohallen im schwedischen Göteborg statt.

Ausgezeichnet wird Kyocera für die frei programmierbaren Instrumenten Displays, die unter anderem in den aktuellen Volvo-Modellen S60 und S80 Verwendung finden. Die hochauflösenden Displays verfügen über so schnelle Schaltzeiten, dass sie daher in der Lage sind, Zeiger besonders realitätsgetreu darzustellen.

Die Volvo Car Company zeigte sich vor allen davon beeindruckt, dass Kyocera flexibel innerhalb kürzester Zeit auf die unerwartet hohen Bedarfe der Ausführung mit den Kyocera Displays reagieren konnte.

Volvo hatte auf Grund des Markterfolgs beschlossen, die 50/50-Aufteilung zwischen der Top- und der Standardversion der Instrumente zugunsten einer 80/20-Aufteilung zu verändern.

„Wir freuen uns sehr über den Award. Er zeigt, dass Kyocera in der Lage ist, hochflexibel auf Änderungen der Stückzahl zu reagieren und die Wünsche des Kunden zu einhundert Prozent zu erfüllen“, kommentiert Manfred Sauer, Head of Sales & Marketing, Kyocera Display Europe GmbH, die Preisverleihung.

Volvo Cars schreibt unter ihren Partnern aus der Zulieferindustrie jedes Jahr den Volvo Cars Award of Excellence sowie den Volvo Quality Excellence Award aus. Durch die flexible Realisierung von höheren Stückzahlen konnte Kyocera die Jury begeistern und überzeugen.

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial



Scroll to top