InPrint 2016: KYOCERA präsentiert in Mailand einen 360 dpi - Tintenstrahldruckkopf mit Rekordgeschwindigkeit und Tintenzirkulationssystem

25. Oktober 2016

Kyoto / Neuss − Der Druckkopf findet unter anderem im Fliesendruck Anwendung und überzeugt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Meter pro Minute.

Kyocera wird auf der diesjährigen InPrint einen der weltweit schnellsten Tintenstrahldruckköpfe mit 360 dpi (dots per inch) und Tintenzirkulationssystem vorstellen. Der Druckkopf auf Ölbasis erreicht einen Geschwindigkeitsrekord von bis zu 50 Meter pro Minute mit 84 Picolitern (pl) pro Tropfen und wurde bereits im Oktober 2015 erfolgreich in den Markt eingeführt. Der Druckkopf ist nun auch bis zu 160 pl verfügbar. InPrint ist die Fachmesse für industrielle Drucktechnologie speziell für diesen Sektor innerhalb der Druckindustrie und findet dieses Jahr vom 15.-17. November in Mailand statt. Der Kyocera-Stand hat die Standnummer E17.

Der Druckkopf mit modernster Drucktechnologie findet besonders im funktionalen und dekorativen Druck Anwendung und ist unter dem Markennamen Kyocera KJ4C-0360 zeitnah auch in der Aqua Version auf dem Markt erhältlich.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Dank seiner umfassenden Tintenkompatibilität und hohen Beständigkeit kann der Druckkopf auf unterschiedlichen Medien zum Einsatz kommen. So ist der Druckkopf sowohl mit öl- als auch wasserbasierten Tinten mit Viskositäten zwischen 10 und 18 mPa/s, Tinten mit großen Pigmentpartikeln und schnell trocknenden Tinten für Spezialanwendungen kompatibel.

Verwendung findet der Druckkopf auf unterschiedlichsten Materialien wie Teppichen und anderen Textilien, Keramikfliesen und sogar im medizinischen Bereich, beispielsweise auf Tabletten. Insbesondere im Bereich des Fliesendrucks überzeugt der KJ4C-0360 mit dem Druck aller Farben, Designs und Muster.

Außergewöhnliche Tintenausstoßleistung und stabile Leistung

Die erstaunliche Tintenausstoßleistung des KJ4C-0360, die durch Kyoceras unternehmenseigene piezoelektrische Technologie ermöglicht wird, verspricht die höchste Druckgeschwindigkeit in dieser Leistungsklasse von 50 m/min mit 84 pl pro Tropfen.

Die firmeneigene Technologie nebst höchst effizientem Tintenzirkulationssystem verhindert Ablagerungen der Tinte im Druckkopf und das Austrocknen und Verkrusten an der Düse. Zudem sorgt die Zirkulation für konstante Tintentemperatur, was Ausstoßfehler durch Luftbläschen verhindert.

Höchste Effizienz und Anpassbarkeit

Der Druckkopf minimiert mit einer effektiven Druckbreite (109 mm/4 Zoll) die Anzahl der erforderlichen Druckköpfe und bietet variable Einstellungen der Tropfenvolumina von 15 bis 84 pl bei einer Druckgeschwindigkeit von 50 m/min und einem maximalen Ausstoß von 160 pl bei 25 m/min. Dies ermöglicht eine Vielzahl von leistungsstarken und extrem schnellen Druckanwendungen. Mit seiner praktischen Steckverbindung kann der KJ4C-0360 mühelos montiert und ausgetauscht werden.

Neues Designcenter in Esslingen

Kyocera hat seine Präsenz auf dem europäischen Inkjet-Markt auch durch die Eröffnung eines neuen Test Labs für Tintenstrahldruckköpfe in Esslingen weiterentwickelt. Das japanische Unternehmen untersucht im Labor mithilfe eines Dropwatcher das Tropfen-verhalten eines Druckkopfes im Pikoliterbereich. Das im letzten Jahr erfolgreich eingeführte Designcenter wurde hinsichtlich Personal und Ausstattung in nur einem Jahr bereits vergrößert und dient als Instanz für den Kundenservice im europäischen Markt.

Technische Details

ModellTintenstrahldruckkopf
KJ4C-0360
Abmessungen200 × 39 × 54 mm (B × T × H)
Druckgeschwindigkeit50m/min (Max. Tropfenvolumen: 84 pl)
25m/min bei 160 pl
Auflösung360 dpi
Effektive Druckbreite109 mm (4 Zoll)
Tintenkompatibilitätölbasiert
wasserbasiert – in Kürze erhältlich
EntwicklungseinrichtungWerk in Kagoshima Kokubu, Japan

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial



Pressekontakt

Daniela Faust
Manager Corporate Communications
E-Mail: daniela.faust@kyocera.de

Kontakt für Produktinformationen

Scroll to top