KYOCERA Document Solutions baut seine Kompetenz im Beratungs- und Lösungsgeschäft aus

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH beteiligt sich an AKI GmbH

6. Juni 2012

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH gibt heute seine Beteiligung an dem Experten für softwarebasiertes Druckmanagement AKI GmbH bekannt. Somit baut der japanische Anbieter von Outputmanagement-Lösungen sowie ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen seine Kompetenz im Beratungs- und Lösungsgeschäft weiter aus. Die Akquisition ist dabei ein weiterer Baustein in der strategischen Ausrichtung zum Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen im Rahmen der weltweiten Umfirmierung zur KYOCERA Document Solutions Inc. Alle Geschäftsaktivitäten von AKI werden sich weiterhin ausschließlich an den aktuellen Kundenbedürfnissen und Marktgegebenheiten ausrichten. Der AKI Vertrieb bleibt unabhängig und wird die erfolgreiche Arbeit in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) in bewährter Weise weiter vorantreiben.

Im April 2012 firmierte KYOCERA MITA weltweit zur KYOCERA Document Solutions Inc. um. Im Rahmen der damit verbundenen strategischen Ausrichtung baut das Unternehmen sein Geschäft mit Managed Document Services sowie Lösungen weltweit aus und knüpft neue länderspezifische sowie globale Allianzen mit Softwareanbietern. 

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der deutschen Länderorganisation stellte das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr seine ehrgeizigen Wachstumsziele vor. KYOCERA Document Solutions Deutschland will in den kommenden fünf Jahren den Umsatz auf 500 Millionen Euro erhöhen. Die Akquise von AKI ist ein wichtiger Baustein im Rahmen dieser Wachstumsstrategie. AKI stellt mit seinem unabhängigen Geschäftsmodell eine sinnvolle Ergänzung zum dem von KYOCERA dar. Die Produkte von AKI ergänzen das KYOCERA 3rd-Party-Solutions-Portfolio und stehen zukünftig allen KYOCERA-Vertriebspartnern zur Verfügung. 

Als Beratungs- und Softwareunternehmen beschäftigt sich das Würzburger Unternehmen AKI GmbH seit 1986 mit dem gesamten Spektrum des Output-Managements wie Druckverteilung, Druckaufbereitung, Formularwesen sowie Archivierung von Dokumenten. Kernprodukt ist die plattform- und herstellerunabhängige, modular aufgebaute Lösung AKI PrinTaurus, die auch für SAP-Systeme zertifiziert ist. 

Synergieeffekte werden den Erfolg beider Unternehmen vorantreiben. Die AKI- sowie KYOCERA-Kunden erhalten zugeschnittene Lösungen, die die Unternehmensprozesse beim Kunden effizient gestalten. Wirtschaftliche, kundenorientierte Lösungen zu entwickeln, gehört zum Leitbild beider Unternehmen. 

„Die Beteiligung an der Firma AKI unterstützt die ehrgeizigen Wachstumspläne der KYOCERA Document Solutions Deutschland in den kommenden Jahren. Unserer Unternehmensphilosophie folgend bleibt die Firma AKI ein eigenständig agierendes Unternehmen und ergänzt sinnvoll unsere 3rd-Party-Lösungsstrategie“, erläutert Reinhold Schlierkamp, Geschäftsführer KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH. 

„Wir freuen uns über Synergieeffekte in der Zusammenarbeit mit KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH. Gleichzeitig werden wir konsequent AKIs 26-jährige Verpflichtung fortführen, unseren Kunden herstellerübergreifende Lösungen für ihre gewachsenen Multi-Vendor-Landschaften bereitzustellen. Die kundenorientierte und unabhängige Beratung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftserfolgs und Leitbild unsers Unternehmens“, erklärt Martin Kellner, Geschäftsführer der AKI GmbH

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Monika Jacoby, Pressesprecherin / Christian Pudzich, Presse Spezialist

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Tel: 02159/918-310 /-308
pr@dde.kyocera.com

Über AKI GmbH:

AKI GmbH ist Experte für softwarebasiertes Druckmanagement. Zum Produkt- und Dienstleistungsportfolio gehört das gesamte Spektrum des Output-Managements wie Druckverteilung, Druckaufbereitung, Formularwesen sowie Archivierung von Dokumenten.
Die Druckmanagement-Lösungen von AKI sorgen für wirtschaftliches, komfortables und sicheres Drucken in großen wie in kleinen SAP-Umgebungen. Unternehmen können damit auch heterogene Druckerlandschaften steuern und deren Administration signifikant vereinfachen. Kernprodukt ist die Plattform- und herstellerunabhängige modular aufgebaute Lösung AKI PrinTaurus, die auch für SAP-Systeme zertifiziert ist.
Das Qualitätsmanagementsystem von AKI ist nach ISO 9001-2008 zertifiziert.
Hauptsitz des 1986 gegründeten Unternehmens ist Würzburg, zwei Entwicklungsniederlassungen sind in Berlin und Dresden.
Zu den Kunden aus Mittelstand, Behörden und Großunternehmen zählen unter anderem B. Braun Melsungen, Daimler, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gerry Weber International, Goodyear Dunlop Tires, Gesundheit Nord gGmbh, K+S, MAN Truck & Bus, Rechenzentrum der Finanzverwaltung NRW, RheinEnergie AG, Stadtwerke Bielefeld, T-Systems und Volkswagen. 

www.aki-gmbh.com

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH:

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können. 

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2011 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. 

Im Rahmen der nachhaltigen Konzernphilosophie der KYOCERA Corporation unterstützt die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Im Jahr 2012 hat KYOCERA bereits zum dritten Mal den mit 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen. Seit 2011 ist KYOCERA neuer Partner im Forschungsnetzwerk OFFICE 21, einer Initiative des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Vom 1. Januar 2005 bis 2009 war KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach und ist aktuell Premium Partner. Zusätzlich ist KYOCERA seit November 2010 auch Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 223 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 66.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 11,3 Mrd. €.



Scroll to top