Angewandte Keramikprodukte

Solarenergie

Seit der ersten Ölkrise Anfang der 1970er Jahre stellt Kyocera Solarzellen her und fördert so die erneuerbaren Energien. Auf diese Weise machen wir die Welt ein wenig besser. Wir haben unser Produktangebot ausgeweitet und liefern mittlerweile Solarenergiesysteme, Speicherbatterien und Energieverwaltungssysteme (EMS), die für den Umweltschutz weltweit wichtig sind und den Übergang hin zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft unterstützen.

Solarenergiesysteme für Wohnhäuser

Wir liefern Solarmodule in verschiedenen Größen und Formen, die sich ästhetisch an diverse Dachformen anpassen und gleichzeitig für höchste Energieausbeute sorgen.

Solarenergiesysteme für Kommunen und Industrie

Der Kyocera-Konzern bietet integrierte Dienstleistungen im Bereich erneuerbare Energien an, darunter die Produktion von Solarmodulen, das Auslegen von Systemen sowie Installation, Betrieb und Wartung. Unsere Systeme können in großen Freiflächenparks oder auf schwimmenden Solarparks eingesetzt werden.

Lithium-Ionen-Batterie-Speichersysteme & Home Energy Management Systeme (HEMS)

In Verbindung mit einer Solaranlage an einem Wohnhaus kann eine Speicherbatterie für eine stabile Stromversorgung sorgen und als Notstromreserve bei Stromausfällen dienen. Die Home Energy Management Systeme von Kyocera zeigen den Energieverbrauch leicht verständlich an und helfen, den Strom effizient und sparsam zu nutzen.


Zerspanungswerkzeuge

Unsere für den Einsatz in der Industrie bestimmten Zerspanungswerkzeuge sind das Ergebnis neuester Entwicklungen bei der Herstellung und Verarbeitung von Hartmetallen, Cermet-Materialien sowie Beschichtungs- und Umformungstechniken. Weltweit kommen sie in der Automobilindustrie, der Baubranche und der Luft- und Raumfahrttechnik zum Einsatz, um höchste Qualität und Produktivität sicherzustellen.

Ceratip®

Zerspanungswerkzeuge aus dem Hause Kyocera kommen in den verschiedensten metallbearbeitenden Anwendungen zum Einsatz.

Industrielle Präzisionsmesser

Präzisionsmesser aus Keramik und Hartmetall sind für die Industrie von größter Bedeutung. Sie werden in Schneidprozessen verwendet, um verschiedenste Produkte wie etwa Flüssigkristallanzeigen (LCDs) oder Lithium-Ionen-Batterien herzustellen.

Mikroindustrielle Zerspanungswerkzeuge für Leiterplatten

Zerspanungswerkzeuge von Kyocera werden zum Bohren im Mikrometerbereich verwendet, z.B. in Leiterplatten für verschiedenste elektronische Geräte wie etwa Smartphones.


Medizinprodukte

Kyocera bietet orthopädische Gelenkimplantate, Zahnimplantate und andere Medizinprodukte an, die mithilfe der Keramik- und Metalltechnologien des Unternehmens sowie dessen Expertise im Bereich Oberflächenbearbeitung entwickelt wurden, um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Lange haltbare, orthopädische Aquala®-Gelenksysteme

Kunststoffe mit den gleichen molekularen Eigenschaften wie menschliche Zellmembranen werden auf die Gelenkoberfläche eines künstlichen Hüftgelenks aufgebracht, um so die Lebensdauer des Implantats erheblich zu verlängern.

BIOCERAM® AZUL-Medizinprodukte aus Keramik

Für die Verwendung in der Medizin konzipierte Keramik, die die Festigkeit, Strapazierfähigkeit und Stabilität orthopädischer Gelenkimplantate erhöht.

Zahnimplantate

Neben der Wiederherstellung der verlorengegangenen Funktionalität sind Zahnimplantate von Kyocera ein bewährtes Mittel, um auch wieder ein schönes Lächeln zeigen zu können.


Schmuck und Küchenmesser

Mithilfe einer einzigartigen Kristallisationstechnik erzeugt Kyocera gezüchtete Edelsteine, die aus den gleichen Elementen bestehen wie ihre Gegenstücke in der Natur. Außerdem haben wir Küchenmesser aus hochgradig verschleißfester Keramik sowie andere Produkte entwickelt, die Ihnen den Alltag leichter machen.

Schmuck

Edelsteine mit atemberaubenden Farben und perfekter Transparenz werden unter dem Namen Crescent Vert® und anderen Marken vertrieben.

Keramische Küchenprodukte

Leichte, rostfreie Küchenprodukte bleiben länger scharf und sind wegen ihrer guten Handlichkeit sehr beliebt.

* Ceratip und Crescent Vert sind eingetragene Marken der Kyocera Corporation in Japan und anderen Ländern.

Durch internationale Prüfstellen anerkannte außergewöhnliche Zuverlässigkeit

Das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik, eine unabhängige Zertifizierungsstelle in Deutschland, hat 13 kommerzielle Solarmodule der weltweit wichtigsten Hersteller getestet. Die Kyocera-Module gehörten zu den wenigen Modulen, bei denen nach Hochspannungsbelastungstests kein Leistungsabfall verzeichnet wurde, was ihre außergewöhnliche, langfristige Zuverlässigkeit unter Beweis stellt.

※1 Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP
*Bei dem vom Fraunhofer-Center angewandten Testverfahren für potenzialinduzierte Degradation (PID) wird eine Gleichspannung von 1.000 V bei einer Temperatur von 50 °C und 50 % Luftfeuchtigkeit für die Dauer von 48 Stunden angelegt, um den Leistungsverlust des Moduls zu messen.

Scroll to top